Login

Battlefield 5: Spaß geht vor Authentizität

Autor:
Battlefield 5: Spaß geht vor Authentizität

"Battlefield 5" wird offenbar nicht allzu sehr auf Authentizität getrimmt. Denn der Spaß geht vor. Dennoch soll die Geschichte mit großem Respekt behandelt werden, wie die Entwickler zu verstehen gaben.

Am gestrigen Mittwoch erfolgte die Enthüllung von "Battlefield 5" und nicht alle Spieler waren vom gezeigten Spiel rundum begeistert. Vor allem die umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten im Multiplayer-Modus, die zum Teil nicht mehr mit dem Zweiten Weltkrieg übereinstimmen, sorgten für getrübte Gesichter.

Die Entwickler haben sich inzwischen der Kritik gewidmet: "Wie schon bei Battlefield 1942 und Battlefield 1 behandeln wir die Geschichte mit großem Respekt. Wir wollten auch die Auswahl, Vielfalt und und Einbeziehung der Spieler verbessern, damit unsere Spieler die Art und Weise, wie ihre Soldaten aussehen und spielen sollen, vollständig anpassen können."


Battlefield 5: Termin, Trailer, Infos zu den Modi, kein Premium Pass und mehr

Vor einigen Stunden wurde der Shooter "Battlefield 5" enthüllt. Im Rahmen der Vorstellung nannten Electronic Arts und DICE nicht nur den Termin, auch wurden In...

Auch zu den Frauen im Zweiten Weltkrieg wurden ein paar Worte verloren: "Die Soldatin im Keyart zeigt eine oft übersehene und unerzählte Perspektive des Zweiten Weltkriegs, die oft nicht bemerkt wird." Der Executive Producer Aleksander Grøndal widmete sich anschließend nochmals mit einem Augenwzinkern der nicht immer ganz authentischen Darstellung: "Wir werden stets den Spaß über die Authentizität stellen. Das haben wir bei Battlefield-Spielen schon immer so gemacht."

Selbst einen Eindruck davon verschaffen könnt ihr euch in wenigen Monaten. "Battlefield 5" wird am 19. Oktober 2018 für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt kommen.

9   Kommentare  

  • Noise

    Ah Leute macht wenigstens Anführungszeichen hin, so ist es sprachlich schon arg flach.


  • r3d

    Und Spiele können nur Spaß machen, wenn man ein Kasperle Theater draus macht, oder wie soll ich das verstehen? Andere Spiele machen auch Spaß, ohne sich zum Affen zu machen.


  • Pitbull_Monster

    Na ja ein bisschen Authentizität erwarte ich schon und das war bei BF eigentlich immer der Fall. Was mich aber neben der ein armigen Frau stört, sind die Skins. Als ich Kratos im Trailer sah musste ich den Kopf schütteln. Solche Skins werden die Immersion von dem Spiel zerstören, da hätte ich echte lieber den Premiumpass als solche dämlichen Skins.


    1. Cr1XoNo1D

      Das ist ein Spiel. Da könnten man auf Dinosaurier reiten und dennoch über ausreichend Immersion bekommen solange die Inszenierung im Game stimmt. Geh doch zur Bundeswehr wenn du in Schützengräben lungern willst, solltes es dir darum gehen 😉 nichts für ungut.


  • Cr1XoNo1D

    "Vor allem die umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten im Multiplayer-Modus, die zum Teil nicht mehr mit dem Zweiten Weltkrieg übereinstimmen, sorgten für getrübte Gesichter."

    Warum? Wieso legt man darauf wert das dieses dunkle Kapitel der Geschichte möglichst realistisch dargestellt wird? Bei der Präsentation gestern musste ich mich schon bei diversen Sätzen der Leutchen dort fragen, ob die überhaupt merken was die da reden…. naja.. Authentizität in Games brauche ich zumindest nicht!

    Ich jedenfalls, habe das leicht abgedrehte Design der im Trailer gezeigten Charaktere gefeiert! Ich begrüße diese Anpassungsmöglichkeiten sehr. Ich war von Anfang an gegen eine erneute Thematisierung des zweiten Weltkrieges. Der Trailer überraschte mich daher doch positiv. Denn solange WWII nur als Rahmen, oder Grundierung für ein Spielerorientiertes Vergnügen steht und nicht als zentrales Element genommen wird, bin ich doch interessiert.

    Jetzt nur noch abwarten wie das "echte" Game am ende Aussieht.


    1. Gohan

      Weil Battlefield (außer Bad Company) immer schon auf ein realistisches Szenario gesetzt hat. Sogar bei 2142 hat man sich auf logische Aspekte besinnt und nicht wild irgendwas hinzuerfunden, wie CoD oder so. Deshalb ist das gestern richtiger Käse gewesen. Man sollte es lieber als Bad Company 3 vermarkten, gerade wegen dem Buddy-System und der Over the Top-Action.


      1. Cr1XoNo1D

        "Man sollte es lieber als Bad Company 3 vermarkten, gerade wegen dem Buddy-System und der Over the Top-Action." Ganz deiner Meinung. Sah geil aus ;D


  • TheTrueGamer

    Also der Trailer war richtiger Müll. Habe generell nicht gewusst, dass so viele Frauen im Zweiten Weltkrieg gedient haben (😂). Hatte mich eig auf ein realistisches WWII Setting eingestellt mit BFV. Aber dieser Nonsense wird definitiv nicht mit meinem Geld unterstützt. Das einzige was mir am Trailer gefallen hat, war der Deutsche Soldat, der versucht hat den Briten zu erwürgen (Der Soldat James Ryan Referenz). War mein erster BF Reveal den ich mir angeschaut habe, und auch mein letzter. EA ist einfach nur noch Schrott heutzuzage. Die haben sage und schreibe tatsächlich kein einziges Game mehr in der Pipeline was mich anspricht.


Comments are closed.

Zum Thema

  • Battlefield 5: Infos zu Firestorm in dieser Woche, Geschenke für frühe Spieler und neues Video

    vor 11 Stunden - "Battlefield 5" erhält eine Battle Royale-Komponente namens "Firestorm". Mehr dazu erfahrt ihr in dieser Woche.
  • Battlefield 5: Offenbar keine weiteren Kriegsgeschichten geplant

    vor 2 Tagen - "Battlefield 5" kommt im Gegensatz zu "Call of Duty: Black Ops 4" mit einer Singleplayer-Kampagne auf den Markt. Dabei handelt es sich um die sogenannten "Krieg...
  • Battlefield 5: DICE über die unerzählten Kriegsgeschichten und Stealth-Gameplay im Video

    vor 4 Tagen - DICE hat sich einmal mehr zu den Kriegsgeschichten in "Battlefield 5" geäußert und betont, dass man das bisher Unerzählte thematisieren wollte.
  • Battlefield V: DICE hebt die Bedeutung der Story-Kampagne hervor

    vor 4 Tagen - Während der große Konkurrent in Form von "Call of Duty: Black Ops 4" in diesem Jahr auf eine Singleplayer-Komponente verzichtet, soll "Battlefield V" unter an...
  • Battlefield 5: Die Kriegsgeschichten zeigen sich in mehreren Gameplay-Videos

    vor 5 Tagen - Heute sind mehrere Gameplay-Videos zu der Singleplayer-Kampagne des im kommenden Monat erscheinenden First-Person-Shooters "Battlefield 5" erschienen.