Login

Call of Duty Black Ops 4: Multiplayer, Zombies und Battle Royale-Modus enthüllt – Details und Trailer

Call of Duty Black Ops 4: Multiplayer, Zombies und Battle Royale-Modus enthüllt – Details und Trailer

Activision und Treyarch haben den First-Person-Shooter "Call of Duty: Black Ops 4" offiziell enthüllt. Demnach können die Spieler einen Multiplayer, Zombies und einen Battle Royale-Modus erwarten. Entsprechende Details und Videos wurden vorgestellt.

Activision und die zuständigen Entwickler von Treyarch haben den First-Person-Shooter "Call of Duty: Black Ops 4 im Rahmen eines Events offiziell enthüllt. Die Veröffentlichung erfolgt am 12. Oktober 2018 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC. Die PC-Version soll exklusiv über Battle.net veröffentlicht werden.

Keine Kampagne, aber dafür Battle Royale

"Call of Duty: Black Ops 4" konzentriert sich darauf das Spiel in vielen unterschiedlichen Arten mit den eigenen Freunden spielen zu können. Die drei Pfeiler des neuen Shooters sind laut Treyarch der Mehrspieler, Zombies und der Battle Royale-Modus namens "Blackout". Es wurde zudem bestätigt, dass man keine traditionelle Einzelspieler-Kampagne ins Spiel bringen wird. Stattdessen soll über alle Modi hinweg eine Geschichte erzählt werden.

Im Multiplayer bekommen die Spieler eine klassische "Call of Duty"-Spielerfahrung geboten, die auf "Call of Duty: Black Ops 3" basiert. Demnach werden die verschiedenen Charaktere wie Ruin, Seraph und Co., die bereits im Vorgänger mit ihren speziellen Fähigkeiten für reichlich Abwechslung sorgen konnten, auch im neuen Teil enthalten sein. Selbstverständlich hat Treyarch auch einige neue Charaktere, Waffen, Killstreaks und mehr ins Spiel gebracht. Für die kompetitiven Spieler wird auch League Play geboten.


Call of Duty Black Ops 4: DLC-Packs wohl wieder PS4-zeitexklusiv

Im Fall von "Call of Duty: Black Ops 4" wird es wohl wieder die 30-Tage-DLC-Exklusivität für die PlayStation 4 geben. Darauf deutet ein Spot hin, mit dem Acti...

Dafür wird man jedoch auf Wallruns und hohe Sprünge verzichten. Somit werden die Stiefel, wie schon in "Call of Duty: WWII", auf dem Boden bleiben. Allerdings werden weiterhin schnelle Bewegungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Die Waffen sollen überarbeitet werden, indem jede Waffe eigene Aufsätze geboten bekommt. Zudem wird man sich manuell heilen müssen.

Zombies, überall Zombies

Darüber hinaus hat Treyarch auch einen ersten Blick auf den Zombies-Modus gewährt. Demnach werden zum Launch drei Zombies-Erfahrungen geboten, in denen die Spieler mit vier neuen Charakteren gegen reale und auch mythologische Feinde antreten werden. Selbstverständlich wird man sich in unterschiedlichen Umgebungen mit den Untoten anlegen können.

Dabei werden die Spieler in "IX" in eine Gladiatorenarena reisen, in "Voyage of Despair" mit einem Kreuzfahrtschiff gegen einen Eisberg stoßen und in "Blood of the Dead" eine klassische Karte erhalten. In den entsprechenden Videos kann man bereits einen Eindruck von den drei Karten erhalten.

Darüber hinaus soll der Modus mehr Anpassungen als je zuvor zu bieten haben. Die Spieler können Community-Herausforderungen erschaffen und abschließen. Des Weiteren werden verschiedene Schwierigkeitsgrade angeboten.

Blackout – Eine riesige Karte mit bekannten Orten

Als dritten Pfeiler hat man den neuen Battle Royale-Modus "Blackout" angekündigt. Demnach soll eine gewaltige Karte geboten werden, die 1.500 mal größer als "Nuketown" sein soll. Dabei werden die Entwickler bekannte Orte, Charaktere, Killstreaks und andere Inhalte der bisherigen "Call of Duty: Black Ops"-Spiele neu auflegen und geschickt in die Karte einbinden. Dabei soll man zu Land, in der Luft und zu See in die Schlacht ziehen können.

Als Beispiel früherer Waffen und Gegenstände wurde das ferngesteuerte Auto erwähnt. Bekannte Charaktere umfassen Hudson, Reznov, Mason und mehr. "Blackout" kann sowohl einzeln als auch im Team gespielt werden.

Auch interessant

8   Kommentare  

  • Mehico Taco Boy

    Das war es dann wohl mit PUBG. Nachdem Fortnite dem unfertigen Spiel bereits viel vom Hype genommen hatte, erscheinen nun auch die Battle Royale Games der großen Publisher. Dadurch wird ein verbugtes EarlyAcces Spiel, wie PUBG nach und nach an Bedeutung verlieren, bis es dann völlig in Vergessenheit gerät. ¡Tragico!


  • SpongebobQuatschkopf

    Ich spiele ja eh kaum Singleplayer, micht stört es daher nicht und da ich aktuell sehr gerne BR Games spiele (Fortnite, PubG), begrüße ich auch ein BR Modus in CoD.

    Ich hoffe das BF das auch bietet, da ich eher ein BF Fan bin und CoD nicht so wirklich ^^


  • Gohan

    Wieder dieselbe Engine. Wie lange wollen die denn noch ausschlachten? Wie wär es mal mit der CryEngine oder der U4-Engine? Nee, man setzt lieber weiterhin auf die uralte Quake-Engine….


  • DARK-THREAT

    Gut, dass mir das Black Ops Setting noch nie angesprochen hat in CoD. Heißt also dieses Jahr schon mal kein CoD und man kann sich auf andere Spiele konzentrieren.


    1. SpongebobQuatschkopf

      So mache ich das schon die ganzen Jahre, das letzte CoD was ich viel gespielt habe, war MW3, alles danach habe ich maximal angetestet.

      Aber mir liegt BF einfach viel mehr, finde das Gameplay besser, die Engine, einfach alles an BF ist besser ^^


  • The ultimate Player

    Blödes Szenario, die selbe alte Engine und keine Kampagne mehr. Damit fällt CoD dieses Jahr wohl endgültig für mich weg. Dabei hatte ich mich auf ein neues Black Ops richtig gefreut.


Comments are closed.

Zum Thema

  • Call of Duty Black Ops 4: Neues Update mit Balancing-Anpassungen und mehr veröffentlicht

    vor 14 Stunden - Am vergangenen Wochenende schickten die Jungs von Treyarch ein neues Update zu "Call of Duty: Black Ops 4" ins Rennen. Mit diesem wurden die allgemeine Performa...
  • Call of Duty Black Ops 4: Activision verweist auf digitale Rekorde

    vor 14 Stunden - "Call of Duty: Black Ops 4" hat am Launch-Tag mehrere digitale Verkaufsrekorde gebrochen. Das gab Activision in einer Pressemeldung bekannt. Rückenwind gab es ...
  • Call of Duty Black Ops 4: Neues Supply Stream-System vorgestellt

    vor 2 Tagen - In einem Blog-Eintrag auf der offiziellen Website von "Call of Duty" wurde ein neues Itemsystem vorgestellt, das in "Black Ops 4" zum Einsatz kommen soll. Der E...
  • Call of Duty Black Ops 4: Trailer zum Launch für PS4, Xbox One und PC

    vor 3 Tagen - Treyarch und Activision erinnern mit einem neuen Trailer ein weiteres Mal an die Veröffentlichung von "Call of Duty: Black Ops 4". Der Shooter ist seit gestern...
  • Call of Duty Black Ops 4: Im Blackout-Modus bieten Emotes eine bessere Übersicht

    vor 3 Tagen - In dem "Blackout"-Modus des frisch erschienenen First-Person-Shooters "Call of Duty: Black Ops 4" nutzen die Spieler die neu eingeführte Emote-Funktion, um sic...