Login vorübergehend deaktiviert.

Call of Duty Black Ops 4: Nachfolger ebenfalls ohne Story-Kampagne?

Autor:
Call of Duty Black Ops 4: Nachfolger ebenfalls ohne Story-Kampagne?

Treyarch und Activision gehen mit "Call of Duty: Black Ops 4" einen etwas anderen Weg. Auf die üblicherweise actionreiche Kampagne wird verzichtet. In das Spiel gepackt werden hingegen Solo-Missionen und ein Battle Royale-Modus. Ist das die Grundausrichtung der kommenden "Call of Duty"-Spiele?

Seit gestern ist bekannt, dass der kommende Shooter "Call of Duty: Black Ops 4" über keine klassische Singleplayer-Story-Kampagne verfügt. Stattdessen wird es einzelne Solo-Missionen geben, über die wir schon heute Vormittag berichtet haben. Neu in "Black Ops 4" ist auch der Battle Royale-Modus, der offenbar eine Reaktion auf die riesigen Erfolge ist, die "PUBG" und "Fortnite" aktuell feiern können.

Aber bedeutet der Verzicht auf die klassische Kampagne in "Call of Duty: Black Ops 4" auch, dass in künftigen Spielen der Reihe ein vergleichbarer Ansatz verfolgt wird? Nicht wirklich. Künftige "Call of Duty"-Spiele könnten wieder eine typische Story-Kampagne mit sich bringen und "Call of Duty: Black Ops 4" solle nicht als Maßstab angesehen werden.


Call of Duty Black Ops 4: Treyarch erklärt Verzicht auf Einzelspieler-Kampagne – Solo-Missionen bestätigt

In einem aktuellen Interview haben die Verantwortlichen von Treyarch erläutert, warum man bei "Call of Duty: Black Ops 4" auf eine traditionelle Kampagne verzi...

Der Senior Producer Yale Miller betonte: "Der Einzelspieler-Modus fehlt nur dieses Mal. Ich glaube wirklich, dass wir mit jedem Spiel, das wir entwickeln, die Fans fragen werden, was sie am meisten lieben. Wenn das eine weitere traditionelle Kampagne sein sollte, dann machen wir eine weitere traditionelle Kampagne. Aber gerade jetzt, für das was unsere Ziele für Black Ops 4 sind, war es nur der Multiplayer, Zombies und Blackout, auf die wir uns konzentrieren wollten."

"Call of Duty: Black Ops 4" wird am 12. Oktober 2018 für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt kommen. Weitere Informationen zum Shooter halten wir in unserer Themen-Übersicht für euch bereit. Unter anderem erfahrt ihr dort, dass noch nicht feststeht, wie viele Spieler der Battle Royale-Modus unterstützen wird.

Auch interessant

Zum Thema

  • Call of Duty Black Ops 4: Activision über die erfolgreiche Enthüllung und die Vorbestellungen

    vor 1 Tag - In der vergangenen Woche wurde der Shooter "Call of Duty: Black Ops 4" offiziell enthüllt. Wie Activision bestätigte, brach die Enthüllung alle internen Reko...
  • Call of Duty Black Ops 4: YouTuber versucht Größe der "Blackout"-Karte zu berechnen

    vor 2 Tagen - Wie groß wird die "Blackout"-Karte des First-Person-Shooters "Call of Duty: Black Ops 4" ausfallen. Der YouTuber Drift0r hat in einem aktuellen Video versucht ...
  • Call of Duty Black Ops 4: Soll PUBG und Fortnite übertreffen – Statement zu PS4 Pro und Xbox One X

    vor 3 Tagen - Die Entwickler von "Call of Duty: Black Ops 4" sind der Ansicht, dass der "Battle Royale"-Modus, der ein Teil des kommenden Shooters ist, Spiele wie "Fortnite" ...
  • Call of Duty Black Ops 4: Gerüchte über ein neues DLC-Modell und Nuketown angedeutet

    vor 3 Tagen - Activision und Treyarch verzichten im Fall von "Call of Duty: Black Ops 4" möglicherweise auf einen Season Pass und setzen Gerüchten zufolge auf ein DLC-Syste...
  • Call of Duty Black Ops 4: Fehlende Kampagne sei laut Activision kein großes Problem

    vor 4 Tagen - Der First-Person-Shooter "Call of Duty: Black Ops 4" wird keine Einzelspieler-Kampagne zu bieten haben. Dies soll laut Activision auch kein allzu großes Proble...