Call of Duty Black Ops 4: Cover Art kurz vor der Enthüllung geleakt
Die Enthüllung von "Call of Duty: Black Ops 4" wird am heutigen Abend erfolgen, allerdings ist inzwischen das offizielle Cover Art zum Spiel ans Tageslicht gekommen.

Activision und die zuständigen Entwickler von Treyarch planen am heutigen Abend um 19 Uhr den First-Person-Shooter „Call of Duty: Black Ops 4“ offiziell zu enthüllen. Allerdings ist wenige Stunden vor dem seit Wochen angekündigten Event das Cover Art zum Spiel geleakt, sodass man bereits Rückschlüsse auf das Setting des neuesten Shooters ziehen kann.

Auf dem von CharlieIntel entdeckten Bild kann man drei Charaktere erkennen, wobei einer einen Exo-Suit zu tragen scheint, was darauf schließen lässt, dass man spielerisch an „Call of Duty: Black Ops 3“ anknüpft. Somit kann man gespannt sein, ob sich dieser Hinweis im Rahmen der Enthüllung tatsächlich bewahrheitet. Dies gilt auch für die anderen Gerüchte der letzten Monate, die unter anderem einen Battle Royale-Spielmodus, eine fehlende Singleplayer-Kampagne und mehr angesprochen hatten.

„Call of Duty: Black Ops 4“ wird am 12. Oktober 2018 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC erscheinen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.