Call of Duty Mobile: Neues Spiel bei den Candy Crush Saga-Machern in Arbeit
King, das sich unter anderem mit "Candy Crush Saga" einen Namen machte, arbeitet laut einer aktuellen Stellenanzeige an einem "Call of Duty" für Mobile-Systeme. Umfangreiche Informationen lassen sich der Stellenbeschreibung nicht entnehmen.

Der Entwickler King, der unter anderem „Candy Crush Saga“ und ähnliche Mobile-Projekte auf den Markt brachte, arbeitet offenbar an einer neuen Mobile-Version von „Call of Duty“. Darauf deutet eine Stellenanzeige hin, in der ein Level-Designer gesucht wird. Dieser soll an einer weiteren mobilen Version von „Call of Duty“ arbeiten.

Allzu viele Details gibt die Stellenanzeige nicht her, allerdings steht zumindest fest, dass es sich um einen Shooter handelt. Das heißt, ein weiteres Match-3-Spiel müsst ihr nicht befürchten. King Games ist seit 2015 eine Tochtergesellschaft von Activision-Blizzard.

In der Stellenbeschreibung heißt es: „Ziel ist es, für Mobile-Systeme ein Call of Duty-Erlebnis zu erschaffen, während neue Wege für das Smartphone beschritten sowie das Genre neu definiert werden. Der Ansatz liegt darin, frisch, sozial sowie hochgradig zugänglich zu sein und gleichzeitig ein sehr authentisches Spielerlebnis zu bieten.“

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass „Call of Duty: Black Ops 4“ am 17. Mai 2018 mit den ersten Informationen enthüllt wird, nachdem im Vorfeld im Grunde nur die Bestätigung erfolgte, dass der Shooter existiert. Vielleicht erfahren wir an diesem Tag etwas zu „Call of Duty Mobile“.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.