Cyberpunk 2077: Marketingkampagne größer als bei The Witcher 3
Der Hype rund um "Cyberpunk 2077" wird schon seit Jahren aufgebaut. Aber auch im Zuge der Veröffentlichung des Titels möchte CD Projekt nichts dem Zufall überlassen. Es wird offenbar eine Marketingkampagne geben, mit der die Werbemaßnahmen rund um "The Witcher 3: Wild Hunt" in den Schatten gestellt werden.

„Cyberpunk 2077“ ist schon seit Jahren in den Schlagzeilen, ohne dass dabei wirklich aussagekräftige Informationen zum kommenden Rollenspiel geteilt werden. Im Rahmen der E3 2018 werden wir wohl etwas schlauer sein. Kurz vor der Messe, die in Los Angeles veranstaltet wird, gab CD Projekt Red ergänzend bekannt, dass für das Marketing von „Cyberpunk 2077“ mehr Geld als im Fall von „The Witcher 3: Wild Hunt“ ausgegeben wird.

Darauf aufbauend könnt ihr euch voraussichtlich auf die bislang größte Werbekampagne von CD Projekt Red einstellen. Um das Thema „Cyberpunk 2077“ werdet ihr in der Launch-Phase des Titels wohl nicht herumkommen. „Wir haben große Hoffnungen, wenn es um diesen Titel geht“, so der CD Projekt RED CEO Adam Kicinski. Auch der CFO Piotr Nielubowicz fand zum kommenden Rollenspiel ähnliche Worte.

„Die Kampagne wird sicherlich teurer als bei Witcher 3“, heißt es weiter. „Aber es ist zu früh, um die Details zu besprechen… Je näher wir der Premiere sind, desto präziser werden unsere Erwartungen sein. Und dann wissen wir mehr oder weniger, wie viel wir für die Werbung ausgeben möchten. Das ist der Standard im diesem Geschäft.“ Weitere Meldungen mit recht allgemeinen Aussagen zu „Cyberpunk 2077“ findet ihr wie gewohnt in unserer Themen-Übersicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.