Login

E3 2018: Sony verrät die Inhalte der PlayStation-Pressekonferenz

E3 2018: Sony verrät die Inhalte der PlayStation-Pressekonferenz
PS4

Sony Interactive Entertainment hat bekanntgegeben, welche Spiele im Rahmen der E3-Pressekonferenz vorgestellt werden sollen. Demnach kann man keine traditionelle Pressekonferenz erwarten.

Im kommenden Monat wird in Los Angeles mit der E3 2018 die bedeutendste Spielemesse des Jahres stattfinden und Sony Interactive Entertainment wird auch in diesem Jahr eine Pressekonferenz veranstalten. In einem Interview mit dem PlayStation Blogcast hat Shawn Layden, Oberhaupt von Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios, verraten, welche Präsentationen im Rahmen der E3-Pressekonferenz zu erwarten sein werden.

Demnach wird es keine traditionelle PlayStation-Pressekonferenz geben. Stattdessen wird man sich auf exklusive und tiefgreifende Einblicke von vier kommenden Blockbustern konzentrieren. So möchte man den Fokus auf "Death Stranding", "Ghost of Tsushima", "Spider-Man" und "The Last of Us Part II" legen.


E3 2018: Walmart spricht beim vermeintlichen Mega-Leak von einem "Glitch im System"

In den vergangenen Tagen sorgte ein vermeintlicher Mega-Leak von Walmart Kanada für Wirbel. In der Zwischenzeit meldete sich auch das Unternehmen selbst zu Wor...

Darüber hinaus soll es Ankündigungen von Third-Party-Publishing-Partnern und Spiele von Indie-Entwicklern geben. Des Weiteren hat Shawn Layden bestätigt, dass man keine neuen Hardware-Ankündigungen auf der E3 vornehmen wird. Außerdem möchte Sony Interactive Entertainment einen komplett neuen Bericht rund um die Geschehnisse von "Death Stranding" bieten, während man bei "Spider-Man" wahrscheinlich einen neuen Trailer präsentieren wird. Zu "The Last of Us Part II" wird man ein komplett neues Ausmaß und eine neue Behandlung haben, um den Fortschritt des Spiels zu zeigen und den Leuten ein besseres Verständnis davon zu geben, wohin man mit dem neuen Teil gehen möchte.

Die E3-Pressekonferenz von Sony Interactive Entertainment wird in der Nacht vom 11. auf den 12 Juni 2018 um 3 Uhr mitteleuropäischer Zeit stattfinden.

Auch interessant

23   Kommentare  

  • Internetzwerg

    Ich bin immer noch dabei das Sony keine Pressekonferenz brauch, Sowas wie die Nintendo direct machen, würde schon reichen.


  • Mehico Taco Boy

    Sony wird die diesjährige E3 doch eh schon wieder zum xten Mal in Folge gewinnen – und das deutlich. Die Playstation-Konferenz wird von der Gaming-Community nicht umsons als das E3-Highlight betrachtet. ¡Fantastico!


    1. overkill

      Ich kann es kaum erwarten das Xte Video zu Days Gone, Deat Stranding und Spider Man zusehen.
      Ach ja, da kommen dann bestimmt noch 2-3 neue Spiele dazu, die wir für die nächsten 5 Jahre ohne Release Datum sehen werden.


      1. Mehico Taco Boy

        "Ach ja, da kommen dann bestimmt noch 2-3 neue Spiele dazu, die wir für die nächsten 5 Jahre ohne Release Datum sehen werden."

        Dir ist bewusst, dass dies in dieser Generation häufiger bei Microsoft der Fall war? ¡Tragico!


      2. TheTrueGamer

        @overkill Da hast du vollkommen recht, geht mir genau so. Ich kann es auch kaum erwarten, neue Trailer zu diesen kommenden Meisterwerken zu sehen. 🙂


      3. VincentV

        Also ich hatte jedes neue Sony Game – außer The Last Guardian.. 1 – 3 Jahre nach der Enthüllung in der Hand.

        Bei Sony hat nunmal eben jedes große Studion schon was raus gebracht oder wirds noch tun.

        MS hat leider nicht soviel eigene Studios. Die müssen sich halt abwechseln mit ihren Releases.


      4. Nelphi

        Jetzt interessiert mich aber,, welches Spiel der Sonyeigenen Stuios so 5 Jahre vor erscheinen das erste mal angekündigt wurde!


      5. DARK-THREAT

        Deep Down – Februar 2013
        The Dark Sorcerer – Sony E3 2013
        Kingdom Hearts 3 – Sony E3 2013
        Litte Big Planet Hub – Sony Gamescom 2013
        Dead Island 2 – Sony E3 2014
        WiLD – Sony Gamescom 2014

        …nur ein Auszug.


      6. Brainfart

        Also wenn man keine Argumente hat, sollte man es gleich sein lassen.

        Mich wundert hier bald gar nicht mehr. Einfach nur lol.


      7. Pitbull_Monster

        The Dark Sorcerer ist nur eine Grafikdemo und wirde nie als Spiel angekündigt und der Rest ist von Third-Party Entwickler auf die Sony kein Einfluß hat, bei der Entwicklung.
        Lbp Hub wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit eingestampft.


      8. DARK-THREAT

        "Das weiss er"

        Nö, woher denn? o.O
        Ich habe gerade ältere Ticker zu den PKs angeschaut und angekündigte Spiele gesehen, die heute noch nicht da sind. Thats all.


      9. Oliver der Ermahner

        Die Argumentation meiner XBOX Leidgenossen ist genauso mangelhaft, wie der Spiele Nachschub auf der One.

        Ist ein Spiel schlechter, selbst wenn es fünf Jahre vor dem Erscheinen angekündigt wird?

        Ich habe lieber Spiele, die eine längere Entwicklungszeit benötigen, als hingerotzte Vollpreis Updates a la FIFA, COD, Forza etc.

        Und immerhin haben die PSler ihre Blockbuster über das Jahr verteilt, während wir XBOXler mit Gurken wie Sea of Thiefs und der X-ten Fifa, ähh Forza Fortsetzung abgespeist werden. Aber ich vergaß: sind ja fast alles Nischenspiele, die auf der PS4 erscheinen – die nächste argumentative Meisterleistung.

        Und worüber jubeln wir XBOXler? Welche kommenden Spiele für die Abwärtskompatibilität verfügbar sein werden. Hui!

        Hoffentlich wird der One Nachfolger keine Ak bieten, damit sich MS endlich 'mal um ordentlichen Spiele Nachschub kümmert. Davon abgesehen, den Bullshit der derzeitigen Gen will man bestimmt nicht noch einmal durchkauen…


      10. Brainfart

        Du hast natürlich größtenteils Recht. Argumentativ ist das wirklich mal wieder der blanke Hohn. Aber dafür waren die XBoys noch nie bekannt. Schlimmer als Fähnchen im Wind. Aber um diese Missstände soll es nicht gehen.

        Bei der AK muss ich dir widersprechen. Ich hoffe sehr, dass Sony und M$ in der nächsten Generation eine richtige AK hinbekommen und nicht diese fake Ak der XBone. Das ist schon wichtig. Gerade wo es technisch absolut möglich ist.


      11. Oliver der Ermahner

        Man muss aber auch bedenken, dass idR AK bedeutet, dass Kosten der Konsole/des entsprechenden Services und damit auch die Preise steigen. Außerdem bedeutet mehr Technik = höhere Anfälligkeit. Das Weglassen der AK kann entweder in allgemein bessere Hardware oder geringere Preise "investiert" werden.

        Mir ist es lieber, die Konsole wird primär für die NextGen konstruiert, ohne den ganzen Schnickschnack.
        Wenn ich alte Spiele spielen will, pack' ich meine alten Konsolen einfach wieder aus.

        Ich weiß, dass nicht jeder so denkt und viele ihre alten Konsolen verkaufen, aber gerade bei der Bone hat man gesehen, dass ein Preis ab 500€+ eben auch nicht gut ankommt. Sie war zwar zu Beginn nicht AK, war aber durch andere technischen "Features" eben auch teurer.

        Bei dem Thema hat halt jeder so seine Vorlieben 🙂


      12. Chaos-Dad

        "The Dark Sorcerer – Sony E3 2013"
        -> War eine Tech Demo und nie ein Spiel.

        "Deep Down – Februar 2013"
        -> Sony ist nur die Exklusive Plattform aber weder Entwickler noch Puplisher und hat daher keinen Einfluss auf diesen Titel. Microsoft hat mit "Below" (E3 2013) auch einen Titel der bis heute nicht veröffentlicht wurde aber auch hier ist MS nur die Exklusive Plattform und nicht Entwickler / Puplisher, für solche Titel kann man die Konsolen Hersteller nicht verantwortlich machen.

        "Litte Big Planet Hub – Sony Gamescom 2013"
        -> Wurde bereits auf der nächsten Sony PK (E3 2014) durch Little Big Planet 3 ersetzt welches auch noch im gleichen Jahr veröffentlicht wurde und lt. dem LBP-Wiki die meisten Features / Level der "Hub" Ankündigung brachte. Es ist zwar nie so erschienen wie Angekündigt aber es wurde schnell ein ordentlicher Ersatz gebracht, dass hat Microsoft bei zb. "Phantom Dust" (E3 2014 als echtes "Remake" angekündigt) ja nicht so schnell / ordentlich hinbekommen, erst 2017 wurde da ein extrem schwaches "Remaster" veröffentlicht welles überhaupt nichts mehr mit der eigentlichen Ankündigung zutun hatte.

        "Kingdom Hearts 3 / Dead Island 2"
        – Beides Multiplattformtitel von Third´s, Sony hat hier überhaupt keinen Einfluss… Man kann auch Microsoft nicht verantwortlich machen wenn Bioware "Anthem" auf 2025 verschiebt oder einstellt… Mit so einem Quatsch brauchst deine Liste nicht strecken.

        "WiLD – Sony Gamescom 2014"
        -> Von deinen 6x gelisteten Titeln der einzige der tatsächlich eine lange Wartezeit hat und wo Sony auch Puplisher ist, allerdings kommt dieses Spiel von einem kleinen, 2014 gegründeten Indie Studio die noch nie zuvor ein Spiel brachten… Hier kann man die etwas längere Wartezeit tolerieren & nachvollziehen.

        Nichts aus der Liste kontert auch nur ansatzweise die Blamage die Microsoft in dieser Generation abgelassen hat, nicht nur die extremen Wartezeiten trotz First-Party Projekten bzw. Puplisher Projekten (Quantum Break, Sea of Thieves, Crackdown) sondern auch noch 2x (Fable Legends, Scalebound) rotzfrech eingestellte Spiele bzw. sogar 3x wenn wir "Black Tusk Project" (E3 2013) zählen was schon seit 2012 als "neues großes Franchise" und "nächstes Halo" angepriesen und auf der E3 2013 sogar angeteasert wurde.

        https://www.eurogamer.net/articles/2014-01-28-whats-happening-with-black-tusks-highly-ambitious-new-ip


    1. The ultimate Player

      Nee, glaube eher, dass Sixteen Mafia/Killer Boss Alpha sich einen neuen Account zugelegt hat.


    2. Chaos-Dad

      Warum sollte Sony noch neue Titel Ankündigen wenn ca. 2019/2020 wirklich eine PS5 kommt? Mit
      Detroit (2018)
      – Spiderman (2018)
      – Days Gone (2019)
      The Last of Us 2 (2019)
      – Ghost of Tsushima (2019-2020)
      – Death Stranding (2019-2020)
      Hat Sony bereits mehr als genug AAA Titel angekündigt und die PS4 für die nächsten Jahre mehr als ordentlich & hochwertig versorgt, sollen sie die E3 dieses Jahr für lange Gameplay-Vorstellungen nutzen und nächstes Jahr dann die ersten PS5 Projekte zeigen.


Comments are closed.

Zum Thema

  • E3 Game Critics Awards 2018: Auszeichnungen für Resident Evil 2, Battlefield 5, Anthem, Forza Horizon 4 und mehr

    vor 1 Monat - Die Gewinner der E3 Game Critics Awards 2018 stehen fest. Das Remake von "Resident Evil 2" ist das beste Spiel der Messe und auch Games wie "Anthem", "Battlefie...
  • E3 Game Critics Awards 2018: Liste der nominierten Spiele – Anthem mehrfach dabei

    vor 2 Monaten - Die E3 Game Critics Awards 2018 werden in Kürze vergeben. Und welche Spiele die Chance haben, einen der Pokale zu gewinnen, verrät die Liste der offiziellen ...
  • Twitch: GitHyp analysiert E3-Zuschauerzahlen – Microsoft vorne weg, Electronic Arts hinten dran

    vor 2 Monaten - GitHyp hat das Streaming-Geschehen auf der diesjährigen E3 verfolgt und eingeordnet. Den Zahlen zufolge, geht Microsoft vorne weg und toppt Rekorde. Electronic...
    All
    0
  • E3 2018: Abschlussbericht und Termin für E3 2019

    vor 2 Monaten - Die E3 2018 ist beendet, doch auch im kommenden Jahr wird es eine derartige Show geben. Während einige Zahlen zur diesjährigen Messe geteilt wurden, nannten d...
    All
    0
  • Sony: E3-Pressekonferenz ab 3 Uhr im Live-Stream – Teaser zur Show

    vor 2 Monaten - Am morgigen Dienstag Morgen um 3 Uhr unserer Zeit startet Sonys E3 2018-Pressekonferenz, auf der das Unternehmen Projekte wie "The Last of Us 2" oder "Death Str...
    PS4
    0