I Hate Running Backwards: Lo Wang, Serious Sam und weitere Helden im neuen Indie-Shooter vereint
Unter dem Namen "I Hate Running Backwards" wurde heute ein neuer Indie-Shooter angekündigt. Dieser vereint bekannte Helden wie Serious Sam, Lo Wang oder Richard aus "Hotline Miami".

Mit „I Hate Running Backwards“ kündigten die Verantwortlichen von Binx Interactive, Croteam Incubator und Devolver Digital im Rahmen einer aktuellen Pressemitteilung einen neuen Action-Titel an.

Wie es heißt, wird „I Hate Running Backwards“ ab dem 22. Mai und somit schon in der kommenden Woche für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 erhältlich sein. Darüber hinaus befindet sich laut offiziellen Angaben eine Umsetzung für Nintendos Switch in Arbeit, die zu einem bisher nicht näher genannten Termin im Sommer folgen wird. In „I Hate Running Backwards“ dürfen sich die Spieler auf ein Wiedersehen mit diversen alten Bekannten freuen.

I Hate Running Backwards: Neuer Indie-Shooter für die Konsolen und den PC angekündigt

Die Rede ist von Lo Wang aus „Shadow Warrior“, Richard aus „Hotline Miami“ oder Serious Sam aus der gleichnamigen Shooter-Reihe. Zudem wird ein kooperative Multiplayer versprochen. „I Hate Running Backwards ist ein unendlich andauerndes, adrenalin-geladenes Shoot’em-Down, das den Schwerpunkt auf die Zerstörung und den Kampf gegen unendliche Wellen von Feinden legt, während man in der Zeit durch prozedural erzeugte, vollständig zerstörbare Welten reist“, so die Macher.

„Spieler wählen ihren Charakter und schiessen die Feinde mit einem leistungsstarken Arsenal von Schrotflinten, Lasern, Raketenwerfern, Singularitätskanonen und anderen Waffen aus dem Weg! Dabei wird man stärker, wenn man sich Extras erspielt – um damit dann auch herausfordernde Bosse auf dem Weg elegant zu erledigen“, heißt es weiter.

Anbei ein Trailer zur heutigen Ankündigung.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.