PlayStation Classic Edition: Bei Sony fanden bereits Gespräche statt
Sony Interactive Entertainment hat bisher keine PlayStation Classic Edition auf den Markt gebracht, auch wenn Nintendo eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte, dass sich ein solches Modell rentieren dürfte. Internern gesprochen wurde darüber aber schon.
All

Mit den beiden Retrokonsolen NES Classic und SNES Classic konnte Nintendo riesige Erfolge feiern, was andere Unternehmen offenbar als Anreiz für ähnliche Modelle ansahen. Das gilt beispielsweise für das Minimodell des C64. Unklar ist bislang, ob Sony auf den Zug aufspringen und beispielsweise eine PlayStation Classic Edition im Miniaturformat mit vorinstallierten Klassikeren auf den Markt bringen wird.

John Kodera, der CEO von Sony Interactive Entertainment, wollte eine solche Veröffentlichung in einem kürzlich geführten Interview nicht bestätigen, allerdings gab er zu verstehen, dass man bei Sony durchaus über eine Art PlayStation Classic Edition gesprochen hat. Es gebe verschiedene Möglichkeiten für klassische Konsolen.

„Unser Unternehmen nähert sich immer wieder zurückliegenden Assets an“, so Kodera im Wortlaut. „Ich denke, es gibt verschiedene Möglichkeiten [für eine klassische Konsole]. Es hat [innerhalb des Unternehmens] Diskussionen darüber gegeben, was für Wege es gibt.“ Von der Bestätigung einer klassischen Konsole ist diese Aussage natürlich weit entfernt.

Sony verfolgte in den vergangenen Jahren den Ansatz, die PlayStation-Klassiker auf die aktuellen Spielsysteme zu portieren. Eine Handvoll PlayStation-Favoriten wie die „Spyro the Dragon“-Serie und die „Crash Bandicoot“-Spiele sind inzwischen auf den neueren Konsolen und Handhelds der Japaner, darunter die PlayStation 3 und PlayStation Vita, vertreten. Sollte die Ankündigung einer Classic-Konsole folgen, lassen wir es euch wissen.