Pokémon Go: Raidboss Ho-Oh ist zurück – auch als schillernder Pokémon verfügbar
Wie die "Pokémon Go"-Macher bekanntgeben, können alle Trainer sich seit heute auf die Suche nach Ho-Oh begeben. Auch als Shiny-Variante ist dieser verfügbar.

Das Legendäre Pokémon Ho-Oh (siehe Teaserbild) kehrt in das Mobil-Spiel „Pokémon Go“ zurück: Ab dem heutigen 19. Mai ist das Regenbogen-Pokémon zum Fangen freigegeben. Zu finden ist das Fantasiewesen vom Typ Feuer und Flug in den Arenen in der ganzen Welt gemeinsam mit Latias und Latios.

Ungewöhnlich für Niantic ist, dass man zugleich kundgab, dass man sich mit Glück auch einen schillernden Ho-Oh als Shiny-Pokémon schnappen kann. Das kommunizierte man in den Nachrichten zuvor nicht ganz so offen. Bis dato wurde sowas normalerweise auf dem Flurfunk der Fans innerhalb der Community bekannt. Gut möglich, dass die Entwickler nun ein Umdenken hierhingehend eingeleitet haben.

Auf die Jagd begeben können sich alle Pokémon-Trainer bis zum 7. Juni. Besonders interessant macht Ho-Oh die Fangrate von 100 Prozent, wodurch dieser euch nicht mehr durch die Lappen geht.

Quelle: Offizielle Homepage

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.