Login

PS4 und Xbox One: Zertifizierungsprozess offenbar verkürzt

Autor:
PS4 und Xbox One: Zertifizierungsprozess offenbar verkürzt

Sony und Microsoft haben offenbar den Zertifizierungsprozess für Spiel-Updates angepasst. Ein Twitter-Eintrag von Stewart Chisam, President der Hi-Rez Studios, deutet an, dass beide Hersteller Patch-Freigaben am selben Tag ermöglichen. Spekulationen zufolge gilt das in erster Linie für Online-Spiele wie "Fortnite", "PUBG" und "Smite".

Sony und Microsoft haben offenbar Änderungen am Prozess zur Zertifizierung von Spielen vorgenommen. Darauf deutet ein Twitter-Eintrag von Stewart Chisam hin, der als President der Hi-Rez Studios unter anderem an "Smite" beteiligt ist. Laut seiner Aussage können Updates für PlayStation 4 und Xbox One künftig schneller veröffentlicht werden, da Sony und Microsoft Zertifizierungen innerhalb eines Tages zulassen. Als direkte Folge könnten Updates mit Fehlerbehebungen künftig deutlich schneller zum Download bereitgestellt werden.

Ein offizielles Statement gibt es zu dieser Änderung bislang nicht, allerdings spekulieren die Redakteure der Webseite playstationlifestyle.net, dass vorerst nur Entwickler von der verkürzten Zertifizierung profitieren, die ihre Spiele auf öffentlichen Test-Servern betreiben. Das würde wiederum bedeuten, dass Updates für Spiele wie "FIFA", "Call of Duty" und ähnliche Projekte zunächst den gewohnten Zertifizierungsprozess durchlaufen müssen. Damit soll sichergestellt werden, dass beim Endverbraucher keine zusätzlichen Probleme auftreten.


PlayStation 4: Neue Auslieferungszahl und Geschäftsbericht von Sony

Sony hat die neusten Geschäftszahlen veröffentlicht und im Zuge dessen unter anderem Verraten, dass die PlayStation 4 bis Ende März 2018 79 Millionen Mal aus...

Wie eine solche Zertifizierung abläuft, verrät ein ehemaliger Microsoft-Mitarbeiter auf Reddit: "Wir haben alle Spiele in der Bibliothek getestet, wenn ein neues Firmware-Update kam oder wenn für einen spezifischen Titel ein neuer Patch veröffentlicht wurde. Wir nahmen Tests vor, um sicherzustellen, dass das Spiel stabil läuft. Und wir prüften, ob wir aus dem Spiel heraus mit allen Xbox-Diensten wie die Freundeliste interagieren konnten. Es gab eine konkrete Liste mit Aufgaben, die notwendig waren, um sicherzustellen, dass das Update keine Fehler auf der Konsole verursacht."

Es ist allerdings sehr wahrscheinlich, dass auch Updates, die am selben Tag live gestellt werden dürfen, einen Testprozess durchlaufen, der vermutlich deutlich kürzer ist. Einzelheiten dazu liegen allerdings nicht vor.

Auch interessant

0   Kommentare  

Zum Thema

  • PS4: 500 Millionen Limited Edition im Unboxing-Video

    vor 1 Tag - Der YouTuber Arekkz ist bereits im Besitz der PS4 Pro 500 Million Limited Edition. Er bekam sein Exemplar vor dem Launch von Sony zugeschickt und verfrachtete u...
    PS4
    0
  • PS4 Pro: 500 Million Limited Edition kann vorbestellt werden

    vor 3 Tagen - Die kürzlich angekündigte "PS4 Pro 500 Million Limited Edition" kann ab sofort vorbestellt werden. Zunächst haben Media Markt und Saturn den Produkteintrag f...
    PS4
    0
  • FIFA 19: Drei PS4-Bundles angekündigt

    vor 3 Tagen - Falls ihr an "FIFA 19" interessiert seid und zugleich den Kauf einer PlayStation 4 in Erwägung zieht, könnt ihr beide Komponenten in einem Paket erwerben. Son...
    PS4
    0
  • PS4: Neue Verkaufszahl enthüllt – 81,2 Millionen Konsolen abgesetzt

    vor 1 Woche - Die PlayStation 4 konnte mittlerweile 81,2 Million Mal weltweit verkauft werden. Zu beachten ist, dass es sich bei dieser Angabe nicht um die an den Handel ausg...
    PS4
    40
  • PS4 Pro: 500 Millionen Limited Edition angekündigt

    vor 1 Woche - Sony hat bisher 500 Millionen PlayStation-Systeme verkauft. Und das wird gefeiert. Mit der "500 Million Limited Edition PS4 Pro" kommt ein Sondermodell der jün...
    PS4
    25