Login
StartseiteNews

PS5: Release laut NPD nicht vor Herbst 2020 und häufiger Upgrade-Modelle

Autor:
PS5: Release laut NPD nicht vor Herbst 2020 und häufiger Upgrade-Modelle
PS5

Irgendwann in den kommenden Jahren wird eine PlayStation 5 auf den Markt kommen. Doch wann erscheint die neue Konsole von Sony? Der NPD-Analyst Mat Piscatella ist der Meinung, dass sich die Spieler mindestens bis Herbst 2020 gedulden müssen. Außerdem geht er davon aus, dass wir künftig häufiger Upgrade-Modelle sehen werden.

Der NPD-Analyst Mat Piscatella ist bei Gamern nicht nur dafür bekannt, dass er die monatliche Analyse des Statistikunternehmens für den US-Gaming-Markt liefert. Auch gewährt er hin und wieder relevante Einblicke in die Geschäftsabläufe der Branche. Nach dem heutigen Sony Corporate Strategy Meeting, bei dem PlayStation-Präsident John Kodera erwähnte, dass die PS4 in die letzte Phase ihres Lebenszyklus eintritt, gab Piscatella seine Vorhersage für den Starttermin der nächsten Konsole von Sony preis.


PS5 vs Next Xbox: Laut Pachter wird Sony auch die kommende Generation für sich entscheiden

Nachdem die inzwischen beendete Konsolengeneration zunächst fest in der Hand von Microsoft war und Sony erst kurz vor dem Ende aufholen konnte, dominiert das U...

Laut der Ansicht des Analysten wird die PlayStation 5 nicht vor Herbst 2020 auf den Markt kommen. Interessanterweise rechnet Piscatella auch damit, dass sich die Geschwindigkeit der stufenweisen Upgrades wie PS4 Pro und Xbox One X innerhalb der nächsten Generation beschleunigen wird. Außerdem betonte Piscatella, dass sich die Spieler aufgrund der nahenden Next Gen keine Gedanken um den Support der aktuellen Generation machen sollten.

"Ich prognostiziere, dass die PS5 nicht früher als Herbst 2020 auf den Markt kommen wird, was mindestens drei weitere Feiertage mit großen Veröffentlichungen bedeuten würde, die auf der Plattform genossen werden können. Und es wäre eine vollkommen normale Zykluslänge. Die reine Erwähnung einer neuen Generation ist bedeutungslos für die Breite und Tiefe der Inhalte, die kommen", so seine Worte.

In Zukunft mehr Upgrade-Modelle?

Zu den Konsolen-Upgrades betonte der Analyst weiter: "In der Zukunft erwarte ich, dass das Tempo der schrittweisen Upgrades viel schneller geschieht. Vielleicht in einem Zyklus von 1 bis 2 Jahren anstelle von 4 bis 7, um besser dem zu entsprechen, was in anderen Tech-Linien passiert. Mit der höheren Frequenz ergeben sich viele Vorteile."

Ähnliche Aussagen und Spekulationen machen seit Monaten die Runde. Im Moment gibt es allerdings keine wirklich aussagekräftigen Leaks zur PlayStation 5. Fest steht hingegen: Von der PS4 wurden bis zum 31. März 2018 79 Millionen Einheiten ausgeliefert.

Auch interessant

26   Kommentare  

  • wintermute

    Glaube ich nicht die Kisten müssen entwickelt werden, die Hardware Anbieter werden sicher auch weniger an Rabatt gewähren und todschlag Argument die Entwickler muss sich auch rentieren dafür zu entwickeln und sie müssen erstmal lernen die Hardware zu beherrschen. Glaube das will keiner in der Branche. 3-4 Jahre ist dass was Sinn macht


    1. Sergey

      Es läuft fast alles über Api, selten, dass Hardware direkt programmiert wird, da zu viele Probleme. Daher müssen sich Entwickler nicht mehr so in die Hardware reindenken, wie vor 20 Jahren. Bestes Beispiel Xbox one (X) die Unreal engine skaliert nach Plattform und Leistung. PC Ports sind Recht schnell erstellt.


      1. Overlord1

        Hust PUBG hust SoD, …

        Das Gegenteil beweisen die von Jahr zu Jahr besser aussehenden Spiele auf Konsolen das mit der API ist Wunschdenken seitens MS und funktioniert Vielleicht bei kleineren indie Titeln die die Hardware eh nicht ausreizen


      2. Overlord1

        Ein gut angepasst der Titel wie Uncharted, GoW oder Horizon beweisen auch das Gegenteil wärend MS Multi entwickelt und auf die API setzt holt Sony Sony auf der schwächeren Hardware mehr raus als MS bei seinen Produktinformationen auf der X


      3. Overlord1

        Sonys eigene Engines zumindest von NaughtyDog und GG sind an die Hardware angepasst da liegt halt der Unterschied


      4. wintermute

        Naja solange gibts ja noch nicht die xbox one x und da wären wir wieder die Entwickler um die power zu nutzen brauchen Zeit, denke die exklusive von ms werden dies Jahr alles im Schatten stellen , alles andere wäre extrem peinlich für sie.


      5. Overlord1

        Da kannst dich wohl wieder auf paar Peinlichkeiten gefaßt machen bei MS da sahen bisher die Multis auf der X um Längen besser aus als das eigene und auch schon auf der One.

        Da würde es mich wundern wenn MS da plötzlich was reißen würde zumal der Fokus immer noch bei den eigenen IP’s auf nativen 4K liegt statt auf dem sichtlich besseren Bild mit mehr Effekten und Co mit CB Rendering.


  • AntiFanboy

    Was erwartet ihr? Es sieht gerade ganz schlecht aus mit dem Fortschritt bei GPUs, vor allem bei AMD, die wahrscheinlich auch bei der PS5 mitarbeiten. Mit Navi kommen GPUs im 7nm Verfahren und das wars dann erstmal. Wenn denen nichts einfällt, passiert erstmal einige Jahre nichts mehr auf dem GPU Markt. Wenn die PS5 jetzt ordentlich Leistung bekommen soll, bleibt nur Nvidia.


      1. Overlord1

        Also ich bin mir recht sicher auf der Roadmap von AMD 7nm Fertigung für 2019 glaube ich gesehen zu haben.


  • PickUp

    Upgrade-Modelle …von der Standard Konsole bis zum Leistungsfähigsten Modell
    je nachdem was du auslegst bekommst du die Leistung/Grafik
    so wie beim PC,den klassischen Konsolenzyklus gibts nicht mehr


  • Sar72

    Hat XClouder denn schon seinen 4k TV, seine reden die er
    hier schwingt sind ja sowas von Grafik lastig.

    Ich Denke 2020 kommt hin .Das Software Line Up für 2019
    steht ja schon zu Hauptteilen.Days Gone, The Last of Us2
    Death Stranding sowie Ghost of Tsushima. E3 2020 dann
    die Ankündigung für Release im November.


    1. zukosan

      Doch doch, er hat sogar mit "Beweis-Fotos" die es bei Google schon länger gab, seine Screenshots vom imaginären 4K TV hier aufgezeigt. 😉

      Er hat halt gemerkt, wie sehr peinlich er sich gemacht hat, dass er monatelang in das 4K Horn bläst und selbst rausgehauen hat, dass er nen FullHD TV nutzt.

      Nun hat er sich selbstverständlich gleich einen schnell geholt. Extra fürs Forum hier. 😉 So isser halt. Ein engagiertes Forum Mitglied.


      1. Dunderklumpen

        Es ist schon phänomenal, wenn man den Unterschied zwischen nativen und skalierten UHD, runtergerechnet auf Full-HD, auf einem alten Plasma sehen kann…..🤣🤣🤣


Comments are closed.

Zum Thema

  • PS5 und Next Xbox: Pete Hines ist in ein paar Dinge eingeweiht

    vor 1 Woche - Bethesdas Pete Hines wartet ebenfalls auf die nächste Konsolengeneration. In einem Interview betonte der Mann, dass auch er nicht alles wisse, was die neue Har...
  • PS5 & Next Xbox: AMD über die Zusammenarbeit mit Sony und Microsoft

    vor 2 Wochen - Die neue AMD-Chefin hat in einem aktuellen Interview betont, dass man mit Sony und Microsoft an Konsolen arbeitet. Spekulationen zufolge könnte das bereits ein...
  • PS5 und Next Xbox: SSD und keine Controller-Experimente gewünscht

    vor 3 Wochen - Jüngsten Gerüchten und Spekulationen zufolge könnte die nächste Konsolengeneration abhängig von der Quelle zwischen Ende 2019 und 2021 mit der PlayStation ...
  • PS5: Marktstart schon Ende 2019?

    vor 1 Monat - Seit etlichen Monaten sind die weltweiten Analysten bestrebt, den Launch-Zeitraum der PS5 vorherzusagen. Dabei wurde in aller Regelmäßigkeit auf eine Marktein...
    PS5
    26
  • PS5 und Next Xbox: Game Director von Assassin’s Creed Odyssey spricht über seine Erwartungen

    vor 2 Monaten - In etwa zwei Jahren könnten die Konsolen der neuen Generation an den Start gehen. In einem aktuellen Interview sprach der für "Assassin’s Creed Odyssey" zus...