Rage 2: Hinweis auf Multiplayer-Funktionen
Offenbar wird der Open-World-Shooter "Rage 2" über Multiplayer-Features verfügen, die bisher nicht angesprochen wurden. Eine heute aufgetauchte Stellenanzeige deutet darauf hin.

Der kürzlich bestätigte Open-World-Shooter „Rage 2“ könnte mit einem Multiplayer-Modus ausgestattet werden. Darauf deutet eine Stellenanzeige für einen Senior-Multiplayer-Programmer hin, die von den Avalanche Studios aufgegeben wurde. Darin heißt es, dass der neue Mitarbeiter die Multiplayer-Entwicklung des neuesten „Open-World / Sandbox-Multiplayer-Games“ leiten soll.

Ein Spiel wurde zwar nicht beim Namen genannt, allerdings liegt die Vermutung sehr nahe, dass es sich um „Rage 2“ handelt. Allerdings könnten auch zukünftige Spiele der Avalanche Studios mit Multiplayer-Funktionen ausgestattet werden, heißt es weiter.

„Avalanche Studios Malmö sucht einen Senior-Programmierer, der die Multiplayer-Entwicklung unseres neuesten Open-World / Sandbox-Multiplayer-Spiels leitet“, heißt es im Wortlaut. „Wir haben eine lange Geschichte in der Entwicklung einiger der immersivsten, spielerischsten und prozeduralsten Spielwelten der Branche. Mit unseren nächsten Titeln werden diese Welten in Multiplayer-Umgebungen zum Leben erweckt und hier kommst du ins Spiel.“

„Rage 2“ konfrontiert euch mit der Geschichte von Walker, dem letzten Ranger des Vinelands, der im Chaos einer dystopischen Welt ums nackte Überleben kämpft. Mit reichlich Waffen, Fahrzeugen und fremdartigen Kräften macht sich der Protagonist daran, die tyrannische Regierung zu stürzen. „Rage 2“ soll 2019 für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt kommen.