State of Decay 2: Spieler haben bisher 675 Millionen Zombies getötet
Das Zombie-Survival-Game "State of Decay 2" hat es auf dem PC und der Xbox One schon kurz nach dem Launch auf eine Million Spieler gebracht. Microsoft gab heute noch weitere Zahlen preis.

„State of Decay 2“, das am 22. Mai 2018 regulär auf dem PC und der Xbox One an den Start ging, kommt inzwischen auf eine Million Spieler. Allerdings ist dabei zu beachten, dass diese Zahl nicht bedeutet, dass der Titel eine Million Mal verkauft wurde. Denn „State of Decay 2“ ist ein Teil des Game Pass-Angebotes.

Microsoft lieferte heute noch weitere Zahlen. Laut der Angabe der Redmonder wurden in „State of Decay 2“ seit dem Launch nicht weniger als 675 Millionen Untote gemeuchelt. Auch wurde mitgeteilt, dass die Spieler des Zombie-Survival-Games zusammen mehr als sechs Millionen Gameplay-Stunden hinter sich gebracht haben.

Es wurden zudem 3,5 Millionen Spielstunden auf Mixer, Twitch und YouTube angeschaut. Auch haben die Spieler mehr als sechs Millionen Feuerwerkskörper zum Einsatz gebracht, sechs Millionen Snacks geschluckt und im Durchschnitt rund drei Tage überlebt. Weitere Meldungen zu „State of Decay 2“ halten wir wie gewohnt in unserer Themen-Übersicht für euch bereit.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.