WipEout Omega Collection: Demo mit PlayStation VR- und PS4 Pro-Unterstützung veröffentlicht
Seit heute wird eine kostenlose Demo der "WipEout Omega Collection" zum Download angeboten. Das Besondere daran: Ihr könnt die Rennen mit der Virtual Reality-Brille PlayStation VR auf dem Kopf in Angriff nehmen.
PS4

Die „WipEout Omega Collection“ zählt zwar nicht mehr zu den neusten Spielen auf dem Markt, immerhin erschien die Sammlung vor etwa einem Jahr für die PlayStation 4. Nicht ganz so alt ist allerdings die PlayStation VR-Unterstützung, die mit einem Update nachgereicht wurde. Und um nochmals auf die Spielmöglichkeit mit PlayStation VR aufmerksam zu machen, wurde eine Demo der „WipEout Omega Collection“ veröffentlicht, die den VR-Modus unterstützt.

Herunterladen könnt ihr die Demo der „WipEout Omega Collection“ samt VR-Modus ab sofort aus dem PlayStation Store. Dabei werden rund 15 GB an Daten übertragen. „Erlebe im Kultschiff Feisar temporeiche Action auf zwei Strecken, verbinde dein PS VR-Headset mit deinem PS4-System und erlebe immersives Virtual-Reality-Racing“, heißt es zur Demo von offizieller Seite.

In Bezug auf die Gameplay-Inhalte ermöglicht es die Demo den Spielern, sowohl die VR- als auch die regulären Versionen des Feisar-Schiffs für ein Rennen auf einer von zwei Strecken zu nutzen. Das „WipEout HD“-Rennen findet auf dem gewundenen Vineta K-Track statt, während der Altima-Track von „WipEout 2048“ ebenfalls in der Demo zu sehen ist. Darüber hinaus dürfen sich Besitzer einer PlayStation 4 Pro auf die entsprechende Unterstützung einstellen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.