Xbox Game Pass: Ende des Monats werden 21 Titel entfernt
Wie Microsoft bekannt gab, werden Ende des Monats 21 Titel aus dem Xbox Game Pass entfernt. Der Löwenanteil der entfernten Spiele entfällt dabei auf abwärtskompatible Xbox 360-Klassiker.

Mit dem sogenannten Xbox Game Pass stellte Microsoft im vergangenen Jahr einen weiteren Service auf der Xbox One zur Verfügung.

Der Xbox Game Pass schlägt monatlich mit 9,99 Euro zu Buche und gewährt Abonnenten den Zugriff auf über 100 Titel, die ohne zusätzliche Kosten heruntergeladen und gespielt werden können, so lange das Abo aktiv ist. Nachdem Microsoft bereits vor dem Start des Angebots einräumte, dass immer wieder einmal Titel aus dem Xbox Game Pass entfernt werden können. wurden nun 21 Titel bestätigt, die am 31. Mai aus dem Xbox Game Pass entfernt werden.

Mit 19 von 21 Titeln stellen abwärtskompatible Xbox 360-Klassiker den Großteil der entfernten Spiele. Anbei die offizielle Übersicht über die Titel, die am 31. Mai aus dem Xbox Game Pass entfernt werden.

Xbox One

  • Blood Bowl 2
  • Defense Grid 2

Xbox 360

  • Age of Booty
  • Bionic Commando: Rearmed 2
  • BioShock (Xbox 360)
  • BioShock 2 (Xbox 360)
  • BioShock Infinite (Xbox 360)
  • Borderlands
  • Bound by Flame
  • de Blob 2 (Xbox 360)
  • Dead Rising 2: Case Zero
  • Dig Dug
  • Final Fight: Double Impact
  • NeoGeo Battle Coliseum
  • Operation Flashpoint: Dragon Rising
  • Pac-Man Championship Edition DX
  • Sacred 3
  • SEGA Vintage Collection: Alex Kidd & Co.
  • SEGA Vintage Collection: Golden Axe
  • SoulCalibur
  • XCOM: Enemy Within

Quelle: Microsoft (Offiziell)