Ace Combat 7: Termin in Kürze, Trailer, neue Bilder und weitere Details zur Flug-Action
Nachdem eine Weile nichts von der Flug-Action "Ace Combat 7" zu hören war, hat Bandai Namco heute einige mehr oder weniger neue Informationen zum Spiel herausgegeben. Auch heißt es, dass der Termin bald enthüllt werden soll.

Bandai Namco hat ein paar weitere Informationen zu „Ace Combat 7“ herausgegeben. Der Veröffentlichungstermin des Titels befindet sich nicht darunter, allerdings soll dieser schon bald enthüllt werden.

In der heutigen Pressemeldung verweist Bandai Namco darauf, dass euch euch in „Ace Combat 7“ nicht weniger als „fotorealistische, dreidimensionale Umgebungen und Himmelslandschaften“ erwarten, die „von vollständig gerenderten Wolken durchzogen“ sind. Plötzliche Wetterveränderungen und Bedingungen können dabei zu eurem Vorteil genutzt werden. Unter anderem kann ein Flug durch Gewitterwolken dazu dienen, gegnerische Flugzeuge auszuschalten oder feindlichen Raketen auszuweichen.

Zudem werdet ihr in „Ace Combat 7“ hin und wieder vor Herausforderungen stehen, wenn Blitzeinschläge oder Vereisung zu Systemproblemen und eingeschränkter Sicht führen. Die Story des Titels dreht sich um den Zweiten Useanischen Kontinentalkrieg, der im Jahr 2019 stattfindet. Als Spieler schließt ihr euch der Useanischen Luftwaffe an und werdet in Konflikte verwickelt, die sich laut Publisher „jenseits von Gut und Böse“ abspielen. „Die Menschlichkeit der Charaktere sowie der Einsatz von bemannten und unbemannten Flugzeugen auf verschiedenen Seiten des Schlachtfelds zählen zu den Dreh- und Angelpunkten der Handlung“, so Bandai Namco.

„Ace Combat 7“ wird zudem neue Waffen und Flugsteuerungen umfassen. „So ergeben sich zahlreiche, vielfältige Strategien, darunter neue futuristische Superwaffen und Flugzeuge, wie die robuste A-10C Thunderbolt II, der Mehrzweckjäger F-35C und das Hochleistungsflugzeug Rafale M“, heißt es abschließend. Der Launch von „Ace Combat 7“ soll in diesem Jahr für PlayStation 4, Xbox One und PC erfolgen. Besitzer des Virtual Reality-Headsets PlayStation VR erhalten einen zusätzlichen VR-Modus.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.