Call of Duty Black Ops 4: Multiplayer-Part auf der E3 2018 spielbar
In wenigen Tagen kann der Multiplayer-Modus von "Call of Duty: Black Ops 4" getestet werden. Denn spielbar gemacht wird er auf der E3 2018 in Los Angeles. Bis ihr den Shooter Zuhause spielen könnt, vergehen noch ein paar Monate. "Call of Duty: Black Ops 4" wird am 12. Oktober 2018 für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt kommen.

Activision hat kürzlich den Shooter „Call of Duty Black Ops 4“ angekündigt und im Rahmen einer Enthüllungs-Show zahlreiche Einblicke in den Titel gewährt. Während des Events wurde auch deutlich, dass ihr im neuen Shooter keine klassische Kampagne erwarten solltet. Im Gegenzug findet ein Battle-Royale-Modus in das Spiel, der neben der Zombie- und der klassischen Multiplayer-Komponente kurzweilige Gefechte ermöglichen soll.

Den zuletzt genannten Modus könnt ihr in Kürze selbst testen, sofern ihr die Reise über den großen Teich auf euch nehmt. Wie Activision in verschickten Mails nochmals verspricht, wird der Multiplayer-Modus von „Call of Duty Black Ops 4“ auf der E3 2018 in Los Angeles spielbar sein. Doch auch wenn ihr nicht selbst vor Ort sein könnt, profitiert ihr davon. Denn es ist davon auszugehen, dass Erfahrungsberichte und vermutlich auch Gameplay-Ausschnitte den Weg in das Internet finden werden.

Mit den Einladungen macht Activision lediglich auf den Multiplayer-Modus aufmerksam. Von den „Zombies“- und „Blackout“-Modi ist darin keine Rede. Diese könnt ihr aber schon in ein paar Monaten in den heimischen vier Wänden in Angriff nehmen. „Call of Duty: Black Ops 4“ wird am 12. Oktober 2018 für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt kommen. Mehr zum Shooter erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.