Call of Duty Black Ops 4: Season Pass und Special Editions enthüllt
Activision und Treyarch haben bekanntgegeben, dass man einen Season Pass und einige Special Editions für den First-Person-Shooter "Call of Duty: Black Ops 4" veröffentlichen wird.

Während die Konkurrenz auf einen Premium Pass verzichtet, werden Activision und Treyarch beim kommenden First-Person-Shooter „Call of Duty: Black Ops 4“ weiterhin einen Season Pass bieten. Demnach kann man sich ein weiteres Mal auf einige kostenpflichtige Zusatzinhalte einstellen.

Demnach werden im sogenannten „Black Ops Pass“ zwölf zusätzliche Mehrspieler-Karten, vier Zombie-Erfahrungen und vier exklusive Blackout-Charaktere enthalten sein. Einen konkreten Preis nannte Activision noch nicht. Allerdings kann man wohl ein weiteres Mal mit 50 Euro rechnen.

Alternativ kann man „Call of Duty: Black Ops 4“ auch in einigen Sondereditionen kaufen. Demnach sollen zwei Digital Deluxe Editionen und eine physische Pro Edition veröffentlicht werden. Die Digital Deluxe Editionen beinhalten das Hauptspiel, den Black Ops Pass, exklusive Bonusgegenstände und je nach Version eine unterschiedliche Anzahl an COD Points.

Die Pro Edition umfasst das Hauptspiel, den Black Ops Pass, ein exklusives Steelbook, einen „Black Ops“-thematischen Pop Socket, zehn Aufnäher auf Basis der In-Game Spezialisten, drei Zombie-Art Cards und 1.100 COD Points.

„Call of Duty: Black Ops 4“ erscheint am 12. Oktober 2018 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC.

Quelle: DualShockers

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.