Detroit Become Human: Nachfolger und DLCs zum Thriller nicht ausgeschlossen, so David Cage
In einem aktuellen Statement sprach Quantic Dream-Oberhaupt David Cage über die Zukunft von "Detroit: Become Human". Wie er ausführt, sind sowohl DLCs als auch ein Nachfolger denkbar.
PS4

In den vergangenen Jahren sahen die Entwickler des französischen Studios Quantic Dream von Nachfolgern zu den hauseigenen Titeln ab und konzentrierten sich auf neue Marken.

Wie David Cage, das Oberhaupt von Quantic Dream, in einem aktuellen Statement zu verstehen gab, ist diese Vorgehensweise allerdings alles andere als in Stein gemeißelt. So könnte sich das Studio durchaus vorstellen, an der „Detroit“-Marke festzuhalten, da es im zugrunde liegenden Universum laut Cage noch mehr Geschichten zu erzählen gibt.

Detroit: Become Human – Laut Cage sind sowohl ein Nachfolger als auch DLC denkbar

„Wenn wir das Gefühl haben sollten, dass Ideen, Leidenschaft und Begeisterung dafür vorhanden sind, werden wir an einer Fortsetzung arbeiten. Und wenn wir das Gefühl haben sollten, dass wir noch etwas mehr über diese Welt sagen können“, wird David Cage zitiert.

Laut Cage machte es Spaß, an „Detroit: Become Human“ zu arbeiten. Hinzukommt die Tatsache, dass es noch viele spannende Geschichten gibt, die die Entwickler von Quantic Dream in der Welt des Spiels erzählen könnten. Neben einer Fortsetzung wären laut Cage auch zusätzliche Story-Episoden denkbar, die in Form von DLC veröffentlicht werden.

Wichtig sei den Entwicklern, dass eine Fortsetzung oder ein DLC dem Qualitätsstandard von „Detroit: Become Human“ gerecht wird, da es nicht darum geht, mit neuen Inhalten den sprichwörtlich schnellen Euro zu machen.

Quelle: Comicbook

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.