Fortnite: Es bleibt auf der Switch bei Battle Royale
"Fortnite" ist mittlerweile auch auf der Nintendo Switch spielbar. Das gilt allerdings ausschließlich für den Battle Royale-Modus. Für "Rette die Welt" gebe es hingegen keine Pläne, wie Epic Games zu verstehen gab.

Epic Games hat gestern bestätigt, dass „Fortnite Battle Royale“ auch für die Nintendo Switch entwickelt wurde. Inzwischen folgte die Bestätigung, dass es allerdings keine Pläne gibt, auch den „Rette die Welt“-Teil von „Fortnite“ auf die aktuelle Konsole von Nintendo zu bringen. Mehr als den „Battle Royale“-Modus werdet ihr auf der Nintendo Switch demnach nicht sehen. „Nein, wir haben keine Pläne für Save the World auf der Switch“, so Epic Games.

Zur neuen Switch-Version heißt es von offizieller Seite „Fortnite: Battle Royale ist auf Nintendo Switch das gleiche Spiel, das Spieler auch von PlayStation 4, Xbox One, PC, Mac und mobilen Geräten kennen. Gleiches Gameplay, gleiche Karte, gleiche Inhalte und die gleichen wöchentlichen Updates. Die Spieler können sich auf der Switch mit ihren Freunden aus allen Ecken der Welt zusammentun, und selbst von unterwegs aus zocken.“

Wie Nintendo und die verantwortlichen Entwickler von Epic Games im Rahmen der gestrigen E3-Show bekannt gaben, wurde die Switch-Version von „Fortnite“ am Dienstagabend, den 12. Juni um 23 Uhr unserer Zeit in den eShop der Switch verfrachtet. Anbei der offizielle Trailer zur erfolgten Ankündigung.