Fortnite: Switch-Version offenbar bestätigt – Update
"Fortnite" kommt offenbar auf die Nintendo Switch. Nachdem diese Version vor einigen Stunden Teil eines Leaks war, sorgte eine Alterseinstufung für eine Art Bestätigung. Die offizielle Ankündigung der Switch-Version von "Fortnite" steht noch aus.

Update: Nach dem neusten eShop-Update wurden auch im offizellen Store Hinweise auf „Fortnite“ entdeckt, darunter passende Icons. Der Switch-Port dürfte also sehr bald angekündigt und veröffentlicht werden.

Meldung vom 1. Juni 2018: Vor einigen Stunden haben wir bereits über einen Leak berichtet, in dem mehrere Spiele beim Namen genannt wurden, die für die Nintendo Switch enthüllt werden sollen. Dabei handelt es sich um Projekte wie „Fortnite“, „Dragon Ball FighterZ“, „Monster Hunter Generations Ultimate“, „FIFA 19“, „Killer Queen Black“, „Starlink: Battle for Atlas“, „Paladins“ und „Overcooked 2“. Eines dieser Spiele wurde bereits bestätigt. „FIFA 19“ wird für die Nintendo Switch erscheinen. Unseren Bericht dazu lest ihr hier.

Und auch hinter der Switch-Version von „Fortnite“ kann inzwischen ein Haken gemacht werden. Für eine offizielle Ankündigung sorgte Epic Games zwar nicht, allerdings hat das koreanischen Rating-Board einer solchen Umsetzung die Altersfreigabe erteilt. Eine Einstufung ist in aller Regelmäßigkeit ein handfester Hinweis darauf, dass eine offizielle Ankündigung naht. Womöglich wird Epic Games den Shooter im Rahmen der bevorstehenden E3 2018 für die Switch offiziell machen.

Für die anderen Versionen von „Fortnite“ wurde erst in dieser Woche ein neues Update veröffentlicht, das unter anderem die Einkaufswagen in das Spiel brachte. Düst damit allein durch die Gegend oder holt euch einen Freund dazu, der euch Feuerschutz geben kann, während ihr beide mit dem Einkaufswagen durch die Gegend rollt. Das neue Update hat aber noch mehr zu bieten. In der nachfolgend verlinkten Meldung erfahrt ihr, was euch nach dem Download erwartet.