Just Cause 4: Actionreicher Gameplay-Walktrough von der E3 und Apex-Demo
Zu "Just Cause 4" ist ein Gameplay-Video eingetroffen, das einige Einblicke in die Spielwelt gewährt. Außerdem gingen die Entwickler auf die Verbesserungen ein, die euch mit dem neuen Teil erwarten.

Square Enix hat „Just Cause 4“ schon am Sonntag offiziell angekündigt. Im Rahmen der E3-Veranstaltung des Publishers folgte umfangreiches Gameplay-Material, das inzwischen in einer Aufzeichnung vorliegt. Zudem gingen die Entwickler von Avalanche ein wenig auf die Verbesserungen ein, die euch mit dem neuen Teil erwarten.

Einige der Änderungen beinhalten eine verbesserte KI, die euch als Spieler die Aktionen und Reaktionen der Gegner nicht so einfach erahnen lässt. Auch hinsichtlich der Sichtweite hat sich offenbar etwas getan. Zu den weiteren Verbesserungen zählen laut Entwickler verbesserte Wettereffekte, wobei Tornados und Blitze im Vordergrund stehen.

So richtig überraschend kam die Ankündigung von „Just Cause 4“ nicht, da es im Vorfeld „Leaks“ gab, die auf die bevorstehende Enthüllung des Titels hinwiesen. Offiziell angekündigt wurde „Just Cause 4“ auf der E3-Pressekonferenz von Microsoft, wo bereits ein erster Trailer zu sehen war. „Just Cause 4“ wird am 4. Dezember 2018 für PC, PS4 und Xbox One veröffentlicht. Nachfolgend seht ihr die Gameplay-Präsentation.

Die Avalanche Studios haben zudem Video veröffentlicht, in dem die Fähigkeiten der neu entwickelten Apex Engine demonstriert werden.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.