Kingdom Hearts 3: Möglicherweise tauchen manche Charaktere nie wieder auf
Das Rollenspiel "Kingdom Hearts 3" erscheint Anfang des nächsten Jahres für die Konsolen. Allerdings scheinen nicht alle Charaktere den Abschluss der Sucher der Dunkelheit-Chronik mitzuerleben.

Bekanntermaßen soll das kommende Rollenspiel „Kingdom Hearts 3“ die Xehanort-Saga bzw. die Sucher der Dunkelheit-Chronik zum Abschluss bringen. Dies hatte der verantwortliche Director Tetsuya Nomura in der Vergangenheit schon mehrfach betont. Inzwischen hat er eine weitere Aussage dazu getroffen, wie der Abschluss letztendlich aussehen könnte.

So hat Nomura in einem aktuellen Interview angedeutet, dass einigen Charakteren ein düsteres Schicksal blühen wird. „Jedoch bin ich etwas traurig, wenn ich daran denke, das einige Charaktere wahrscheinlich nie wieder auftauchen werden. Wenn ich daran denke, macht mich das ein bisschen traurig“, so Nomura.

Obwohl „Kingdom Hearts 3“ die Sucher der Dunkelheit-Chronik abschließt, muss es nicht bedeuten, dass es auch zeitgleich der letzte Teil der Rollenspiel-Reihe ist. Möglicherweise werden einige Charaktere in der einen oder anderen Art ihren Abschied von der Reihe nehmen und in zukünftigen Ablegern keinen Auftritt mehr haben.

„Kingdom Hearts 3“ wird am 29. Januar 2019 für die PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Weitere Informationen zu „Kingdom Hearts 3“ kann man in unserer Themenübersicht entdecken.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.