Lawbreakers: Server werden abgeschaltet – Free-2-Play auf PC
Der Multiplayer-Shooters "LawBreakers" kann kostenlos gespielt werden - zumindest auf Steam. Allerdings gibt es auch eine schlechte Nachricht: Im September 2018 werden die Server offline gehen und der Shooter wird eingestellt.

Eine allzu große Überraschung ist das sicherlich nicht: Nachdem kürzlich mitgeteilt wurde, dass Boss Key Productions aufgrund ausstehender Erfolge aufgibt, folgte heute die Meldung, dass die Server von „Lawbreakers“ in wenigen Monaten vom Netz gehen werden. Das passiert am 14. September 2018. Im Zuge der Serverabschaltung wird das Spiel eingestellt.

Bis es soweit ist, könnt ihr „Lawbreakers“ allerdings kostenlos genießen. Denn der Shooter wurde auf Free-to-Play umgestellt und kann fortan gratis über Steam geladen und gespielt werden. Allerdings werden keine Ingame-Transaktionen geboten und Erstattungen soll es ebenfalls nicht geben.

In einem Statement zum Ende von „Lawbreakers“ betont das Team hinter dem Shooter: „Wir bedanken uns bei euch für euer Verständnis in dieser schwierigen Zeit und wird danken euch für eure Unterstützung und dafür, dass ihr ein Teil dieser leidenschaftlichen Community wart.“ Den Produkteintrag auf Steam, wo ihr „Lawbreakers“ ab sofort kostenlos starten könnt, findet ihr hier.

„Wir hatten sehr hohe Erwartungen für den Launch; allerdings stellte es sich heraus, dass das Timing des Launches unglücklich gewesen ist“, schrieb Nexon schon vor einigen Monaten. „Vor allem das Blockbuster-PC-Onlinespiel PlayerUnknown’s Battlegrounds kam in etwa zur gleichen Zeit heraus,  was die Marktumgebung für First-Person-Shooter im Allgemeinen und für LawBreakers sehr schwierig gemacht hatte.“