One Piece World Seeker: Sakazuki, Kuzan und Sir Crocodile bestätigt
Das in diesem Jahr erscheinende "One Piece World Seeker" wird mit zahlreichen Charakteren ausgeliefert, von denen drei heute vorgestellt wurden. Dabei handelt es sich um Sakazuki (Akainu), Kuzan (Aokiji) und Sir Crocodile.

Bandai Namco hat für „One Piece World Seeker“ drei weitere Charaktere angekündigt. Dabei handelt es sich um Sakazuki (Akainu), Kuzan (Aokiji) und Sir Crocodile. Zugleich brachte das Unternehmen ein paar ergänzende Informationen zu den genannten Charakteren in den Umlauf.

Bei Sakazuki (Akainu), Admiral der Marine, handelt es sich um den Besitzer der Magma-Frucht (Magu Magu no Mi), mit deren Hilfe er sich in Magma verwandeln und so alles niederbrennen kann. Nach mehrfachen Angriffen auf die Marine-Basis wurde er auf Jail Island gebracht, um diese Vorfälle zu untersuchen. Laut der Angabe von Bandai Namco könnte sich ein Wiedersehen mit Ruffy als besonders hitzig erweisen, da Sakazuki für eine einschneidende Tragödie in Ruffys Leben verantwortlich ist.

Der ehemalige Admiral Kuzan (Aokiji) verfügt wiederum über eine Gefrier-Frucht (Hie Hie no Mi) und kann sich selbst und seine Umgebung einfrieren. Zudem kennt er die Geheimnisse rund um Jail Island und möchte, dass Ruffy die Insel so schnell wie möglich verlässt. Den Grund dafür nannte er bisher nicht.

Sir Crocodile, ehemaliger Samurai der Meere (Shichibukai), setzt auf die Sand-Frucht (Suna Suna no Mi). Damit erhält er die Fähigkeit, selbst zu Sand zu werden und diesen zu kontrollieren. Darüber hinaus kann er allem und jedem bei Berührung das Wasser entziehen. „One Piece World Seeker“ soll in diesem Jahr für PlayStation 4, Xbox One und PC auf den Markt kommen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.