Overkill’s The Walking Dead: Erstes kooperatives Gameplay enthüllt
Das Zombie-Abenteuer "Overkill's The Walking Dead" zeigt sich heute in einem ersten kooperativen Gameplay. Somit kann man einen Eindruck von der Zombie-Apokalypse erhalten.

Im Rahmen der E3 2018 hatten Starbreeze, Skybound Entertainment und Overkill bereits einen neuen Trailer sowie einen offiziellen Erscheinungstermin zum kommenden kooperativen Shooter „Overkill’s The Walking Dead“ enthüllt. Nun haben die Verantwortlichen auch ein erstes Gameplay zum neuesten Spiel der „PayDay“-Entwickler vorgestellt.

Somit kann man bereits einen Eindruck von den Mechaniken des Koop-Shooters erhalten. Schließlich kann man die Zombie-Apokalypse nur überstehen, wenn man zusammenarbeitet und sich gegenseitig den Rücken freihält. Bis zu vier Spieler können gemeinsam gegen die Horden der Untoten in den Kampf ziehen. Dabei sollte man stets aufpassen, dass man nicht plötzlich gebissen wird.

„Overkill’s The Walking Dead“ wird am 8. November 2018 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC in den hiesigen Handel kommen. Die Spieler werden nach dem Ausbruch der Epidemie nach Washington, D.C. reisen und die eigenen Fähigkeiten, Strategien sowie das Teamwork auf die Probe stellen. Das erste kooperative Gameplay zu „Overkill’s The Walking Dead“ stammt im Übrigen von IGN.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.