Login

Playground Games: Das Beste wird dank der Übernahme durch Microsoft erst noch kommen, so das Studio

Playground Games: Das Beste wird dank der Übernahme durch Microsoft erst noch kommen, so das Studio

Auf der diesjährigen E3 gab Microsoft die Übernahme von Playground Games bekannt. Wie die "Forza Horizon"-Macher in einem aktuellen Statement zu verstehen geben, wird sich die Übernahme durch Microsoft positiv auf die Qualität der hauseigenen Spiele auswirken. Demnach "wird das Beste erst noch kommen", so Creative Director Ralph Fulton.

Auf der Pressekonferenz zur E3 2018 gab Microsoft unter anderem bekannt, dass ab sofort fünf neue Studios unter dem Banner der Microsoft Studios segeln.

Zu diesen gehört unter anderem das britische Studio Playground Games, das im Jahr 2010 gegründet wurde und sich in den vergangenen Jahren mit der gefeierten Arcade-Racing-Reihe "Forza Horizon" einen Namen machte. In einem aktuellen Statement verlor Ralph Fulton, der Creative Director von Playground Games, ein paar Worte über die Übernahme durch Microsoft.


Microsoft: Ninja Theory und weitere Studios übernommen

Wie im Rahmen der E3 2018 mitgeteilt wurde, ist Microsoft fortan im Besitz weiterer Studios. Dazu zählen Undead Labs ("State of Decay") und Playground Games ("...

Playground Games: Das Studio spricht über die Übernahme durch Microsoft

Ein Schritt, den Fulton wie folgt kommentiert: "Wir hatten diese unglaubliche Partnerschaft mit Microsoft. Aber im Endeffekt waren wir stets Third-Party. Diese Unabhängigkeit hatte zur Folge, dass es da Sachen gab, die Microsoft nicht mit uns teilen konnte beziehungsweise an denen wir nicht zusammen arbeiten konnten."

Und weiter: "Eine der größten Chancen unseres neuen Status als First-Party-Studio liegt darin, dass wir nun ein Teil von dem sind, was bei Xbox getan wird, um das Gaming voranzubringen. Wir sind wirklich begeistert von Matts [Booty, Boss der Microsoft Studios] Vision für die First-Partys. Ein Teil des Ganzen zu sein und als First-Party-Studio davon zu partizipieren wird es uns ermöglichen, noch mehr zu tun."

"Und wenn wir über die Teams bei Playground Games nachdenken, dann wird das im Endeffekt zu ihrem Vorteil sein. Ich glaube aufrichtig, dass unser Bestes erst noch kommen wird", so Fulton abschließend.

Quelle: GI.biz

Auch interessant

0   Kommentare  

Zum Thema

  • Playground Games: Diverse Branchen-Veteranen für die Arbeiten an einem neuen Open-World-RPG verpflichtet

    vor 3 Wochen - Wie Playground Games bekannt gab, verpflichtete das Studio diverse Branchen-Veteranen, die an einem neuen Open-World-Rollenspiel arbeiten werden. Ob es sich bei...
  • Playground Games: Forza Horizon-Macher werden offenbar von Microsoft übernommen

    vor 3 Monaten - Allem Anschein nach möchte Microsoft die Bemühungen im First-Party-Bereich ausbauen. So macht derzeit das Gerücht die Runde, dass die Übernahme der "Forza H...
  • Playground Games: AAA-Open-World-Action-RPG in Arbeit und hochrangige Entwickler eingestellt

    vor 9 Monaten - Playground Games hat nicht die Absicht, fortan nur noch "Forza Horizon"-Spiele zu entwickeln. Vielmehr wurde "für das neue AAA-Open-World-Action-RPG ein Zuha...
  • Playground Games: Zweites Studio der Forza Horizon-Macher soll neue Genres erschließen

    vor 2 Jahren - Wie die Verantwortlichen des britischen Studios Playground Games bekannt gaben, entschlossen sich die "Forza Horizon"-Macher dazu, eine zweite Niederlassung zu ...