PlayStation Store: Vorschau inkl. Vampyr und Onrush
Die Vorschau auf das kommende Update des amerikanischen PlayStation Stores steht zur Verfügung. Somit kann man bereits nachvollziehen, welche Neuerscheinungen im Anmarsch sind.

Sony Interactive Entertainment America hat auch an diesem Wochenende eine Vorschau auf das kommende Update des amerikanischen PlayStation Stores gegeben. Somit kann man bereits erfahren, welche Spiele in der nächsten Woche für die PlayStation-Plattformen erscheinen werden. Ein Großteil der Titel sollte auch den Weg nach Europa finden.

Dieses Mal erscheint das Action-Rollenspiel „Vampyr“ für die PlayStation 4. In der Rolle des Arztes Jonathan E. Reid, der aus dem Ersten Weltkrieg nach London zurückkehrt und versucht eine Epidemie unter der Bevölkerung einzudämmen, wird man von einem Patienten gebissen und mit dem Vampirismus angesteckt. Fortan wird man als Vampir vor einem moralischen Dilemma stehen. Soll man die Menschen töten, obwohl man geschworen hat, sie zu retten?

Darüber hinaus bringt Codemasters mit „Onrush“ ein neues Arcade-Rennspiel auf den Markt, das bei den früheren „Driveclub“-Entwicklern entsteht. Somit kann man rasante Rennen und explosive Takedowns erwarten, wenn man über die Pisten rast. Alle weiteren Neuerscheinungen kann man in der folgenden Übersicht entdecken:

Die kommenden Spiele des US-Stores

  • Awkward! – PS4 — Digital (Out 6/7)
  • BlazBlue: Cross Tag Battle – PS4 — Digital, Retail
  • The Elder Scrolls Online: Summerset – PS4 — Digital, Retail
  • The Infectious Madness of Doctor Dekker – PS4 — Digital
  • HomeStarVR – PS VR — Digital (Out 6/6)
  • MotoGP 18 – PS4 — Digital (Out 6/7)
  • Onrush – PS4 — Digital, Retail
  • Perils of Baking – PS4 — Digital
  • Riddled Corpses EX – PS4, PS Vita — Digital
  • RollerCoaster Legends II: Thor’s Hammer – PS4 — Digital
  • Shape of the World – PS4 — Digital
  • Shaq-Fu: A Legend Reborn – PS4 — Digital, Retail
  • Vampyr – PS4 — Digital, Retail
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.