Super Smash Bros. Ultimate: Wird laut Nintendo von Grund auf neu entwickelt
Auf der diesjährigen E3 kündigte Nintendo die laufenden Arbeiten an "Super Smash Bros. Ultimate" offiziell an. Um erst gar keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, versicherte das Unternehmen, dass wir es hier nicht mit einem simplen Update zu tun haben. Stattdessen wird "Super Smash Bros. Ultimate" von Grund auf neu entwickelt.

Nachdem die laufenden Arbeiten am neuen Ableger schon vor einer ganzen Weile bestätigt wurden, kündigte Nintendo das neue „Super Smash Bros.“ auf der E3 2018 in dieser Woche auch offiziell an.

Wie bekannt gegeben wurde, trägt das Projekt den Namen „Super Smash Bros. Ultimate“ und wird mit allen Charakteren der letzten Teil aufwarten. Aufgrund dieser Tatsache sowie des verwendeten Namens befürchtete ein Teil der Community, dass es sich bei „Super Smash Bros. Ultimate“ lediglich um eine Art Update beziehungsweise Remastered-Version handeln könnte. Spekulationen, zu denen sich nun auch Nintendo äußerte.

Super Smash Bros. Ultimate: Nintendo spricht von einer kompletten Neuentwicklung

Wie das Unternehmen in Person von Nate Bihldorff versicherte, handelt es sich bei „Super Smash Bros. Ultimate“ um einen Titel, der von Grund auf komplett neu entwickelt wird. Bihldorff dazu: „Hierbei handelt es sich definitiv nicht um ein Update. Es ist ein brandneuer Titel, der von Grund auf neu entwickelt wurde.“

Und weiter: „Wenn es um eine Fortsetzung geht, dann denke ich, dass Smash Bros-Titel nicht wirklich Fortsetzungen sind. Sie sind einfach nur neue Smash Bros.-Titel. Alles wurde von Grund auf neu aufgebaut. Natürlich sieht man wiederkehrende Charaktere und zurückkehrende Move-Sets. Dies liegt allerdings in der Natur von Kampfspielen.“

„Super Smash Bros. Ultimate“ erscheint am 7. Dezember exklusiv für Switch.

Quelle: USGamer

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.