Telltale Games: Mit „Stranger Things“ wird das Studio auf die Unity-Engine umsteigen
Laut aktuellen Berichten soll Telltale Games für das kommende Episoden-Adventure "Stranger Things" auf die Unity-Engine umsteigen. Eine offizielle Bestätigung steht allerdings noch aus.

In den vergangenen Jahren hatte sich Telltale Games mit zahlreichen Episoden-Adventures wie „The Walking Dead“, „Tales from the Borderlands“, „The Wolf Among Us“, „Minecraft: Story Mode“, „Batman“, „Guardians of the Galaxy“ oder auch „Game of Thrones“ einen Namen gemacht. Zuletzt hatten die Entwickler bereits bestätigt, dass man an einer Umsetzung der Netflix-Erfolgsserie „Stranger Things“ arbeitet. Nun machen Berichte die Runde, laut denen dieses Adventure grafisch einen anderen Weg gehen wird.

So berichten die Redakteure von Variety, dass sie aus mehreren anonymen Quellen erfahren haben, dass Telltale Games bei „Stranger Things“ auf die Unity-Engine umsteigen wird. Dies bedeutet, dass die Entwickler die neue Engine erst einmal konkret kennenlernen müssen, um die besten Resultate zu erzielen. Dadurch sollte man damit rechnen, dass die Entwicklungszeit etwas länger als von Telltale Games gewohnt ausfallen wird.

„Stranger Things“ soll aller Voraussicht nach im kommenden Jahr erscheinen. Der nächste Telltale-Titel, der auf den Markt kommen wird, ist hingegen „The Walking Dead: The Final Season“. Die erste Episode soll am 14. August 2018 veröffentlicht werden.

Quelle: Variety

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.