Login vorübergehend deaktiviert.

Tennis World Tour: Statement zu den jüngsten Aussagen zum Entwicklungsstand und Vorschau auf kommende Updates

Tennis World Tour: Statement zu den jüngsten Aussagen zum Entwicklungsstand und Vorschau auf kommende Updates

Vor kurzem waren Aussagen zu "Tennis World Tour" ans Tageslicht gekommen, die ein schlechtes Licht auf die Entwicklung und Bigben Interactive geworfen hatten. Nun hat sich das Unternehmen zu den Berichten in einem Statement geäußert.

Wir berichteten vor kurzem von einem Interview mit Alan Falc, in dem sich der CEO von Bigben Interactive in Bezug auf "Tennis World Tour" um Kopf und Kragen geredet hatte. So waren Aussagen bezüglich der Retourenrechte und dem Entwicklungsstand durch die französische Presse gegangen, zu denen sich die Verantwortlichen heute in einem offiziellen Statement geäußert haben.

So heißt es in dem Statement: "Die Aussagen, die derzeit in Verbindung mit Tennis World Tour in Bezug auf Retourenrechte durch die französische Presse gehen, können wir keinesfalls bestätigen. Hierbei handelt sich um ein kommunikatives Missverständnis, denn selbstverständlich haben Handelspartner von Bigben die branchenüblichen Retourenrechte, die bis zu 100% reichen."

Zudem sei es unüblich, dass ein Spiel mit einem Entwicklungsstand von 20 Prozent die Qualitätskontrolle von Sony und Microsoft überstehen würde. Dies sei ebenfalls ein Missverständnis gewesen. Die Anzahl an Stadien und spielbaren Figuren würde bereits beweisen, dass "dieser Wert in keiner Relation zum Ergebnis steht."


Tennis World Tour: War wenige Wochen vor dem Launch erst zu 20 Prozent fertig entwickelt

Die Tennissimulation "Tennis: World Tour" kam bei den Spielern nicht allzu gut an, da nicht nur Features fehlten, auch der allgemeine Zustand des Titels enttäu...

Die zuständigen Entwickler von Breakpoint seien bereits seit über zwei Jahren mit der Entwicklung von "Tennis World Tour" beschäftigt, weshalb die 20%-Marke des Entwicklungsstandes bereits vor sehr langer Zeit überschritten worden sei. "Es ist denkbar, dass Herr Falc darauf eingehen wollte, dass die 20% einige Wochen vor Release noch zur Komplettierung des Spiels fehlten. Dies war im Übrigen auch der Grund für die Verschiebung des Online-Modus", erklären die Verantwortlichen die entsprechenden Aussagen. "Die Entwickler arbeiten bereits daran, die vorhandenen Lücken zu schließen und die von den Fans gewünschten Features nachzureichen, um die Gesamtqualität des Spiels weiter zu erhöhen."

Aktuell arbeitet man an einem Online-Modus, Doppel-Partien und der Einbindung weiterer Partner und Spielmodi. Als neuen Partner konnte man sich vor kurzem die French Tennis Federation sichern. Dies schließt auch den Tenniskomplex Roland-Garros ein, weshalb dessen neue Plätze 2019 ins Spiel kommen sollen. Weitere Änderungen, die sich in Arbeit befinden, wurden ebenfalls enthüllt.

Geplante Änderungen an "Tennis World Tour"

Schwerpunkte des nächsten Updates:

  • 3 Online-Modi: Schnelles Match, Privat-Match, Ranglisten-Matches
  • Verbesserte Rasenplätze
  • Verbesserte Atmosphäre während der Matches (z.B. Kommentator, Publikumsreaktionen)
  • Fehlerbehebungen (z.B. der Fehler, der verhindert, dass Coaches und Agenten korrekt getauscht werden können)
  • Für Switch und Xbox umfasst der Patch weitere Fehlerbehebungen und Verbesserungen, die sie auf den Stand von PS4 und PC bringen

In nächster Zeit sollen zudem folgende Aspekte der Spielerfahrung verbessert und erweitert werden:

  • Erweiterung um Turniere im Online-Ranglistenmodus
  • KI-Balance (erhöhte Fehlerzahl)
  • Verbesserungen der Atmosphäre rund um den Court (Grafik und Sound)
  • Neue offizielle Outfits für die Karriere und alternative Outfits für Profi-Spieler
  • Fehlerbehebungen und Verbesserungen auf Basis des Spielerfeedbacks
  • Weitere Reduzierung der Möglichkeiten von Lücken zwischen Schläger und Ball
  • Erweiterung des Spiels um einen Doppel-Modus
  • Erweiterung des Spiels um einen wöchentlichen Community-Herausforderungsmodus
  • Rutsch-Animationen auf Sandplätzen
  • Verbesserungen am Karriere-Modus
  • Weitere Verbesserungen der Spielatmosphäre
  • Allgemeine Fehlerbehebungen und Verbesserungen basierend auf Spielerfeedback

Auch interessant

Zum Thema

  • Tennis World Tour: War wenige Wochen vor dem Launch erst zu 20 Prozent fertig entwickelt

    vor 3 Wochen - Die Tennissimulation "Tennis: World Tour" kam bei den Spielern nicht allzu gut an, da nicht nur Features fehlten, auch der allgemeine Zustand des Titels enttäu...
  • Tennis World Tour: Ohne Online-Multiplayer gestartet – Launch-Trailer

    vor 1 Monat - "Tennis World Tour" ging ohne Online-Multiplayer an den Start. Dieser soll zu einem späteren Zeitpunkt über ein Update nachgereicht werden. Den offiziellen La...
  • Tennis World Tour: Andre Agassi und John McEnroe duellieren sich im neuen Gameplay-Video

    vor 1 Monat - Kurz vor dem offiziellen Release von "Tennis World Tour" steht ein weiteres Gameplay-Video bereit. In diesem stehen sich die beiden Legenden Andre Agassi und J...
  • Tennis World Tour: Karriere-Modus im neuen Trailer vorgestellt

    vor 2 Monaten - Heute erreicht uns ein neues Video zum kommenden Sportspiel "Tennis World Tour". Mit diesem stellen uns die Entwickler von Breakpoint Games den Karriere-Modus v...
  • Tennis World Tour: Termin und Pre-Beta-Gameplay zur Sportsimulation

    vor 4 Monaten - Zur kommenden Tennissimulation "Tennis World Tour" ist neues Gameplaymaterial erschienen, das uns einige Minuten aus der Pre-Beta-Version zeigt, sodass man bere...