The Elder Scrolls 6: Befindet sich in der Konzept- und Design-Phase – Termin intern bekannt
"The Elder Scrolls 6" befindet sich noch in der Konzept- und Design-Phase, wie Bethesdas Todd Howard betont hat. Dennoch weiß er, wann das Rollenspiel erscheinen wird. Diese Information teilen wollte er aber nicht. Andeutungen zufolge handelt es sich bei "The Elder Scrolls 6" um ein Spiel für die beiden Next-Gen-Konsolen PS5 und "Next Xbox".

Bethesda hat auf der E3-Pressekonferenz des Unternehmens die Entwicklung des Rollenspiels „The Elder Scrolls 6“ bestätigt. Zugleich wurde ein erster Trailer veröffentlicht, den wir weiter unten nochmals eingebettet haben. Wann mit der Veröffentlichung des neuen Rollenspiels gerechnet werden kann, verriet Bethesda nicht.

The Elder Scrolls 6 in der Konzept- und Designphase

Allerdings betonte Bethesdas Todd Howard in einem aktuellen Interview nochmals, dass die Markteinführung von „The Elder Scrolls 6“ noch weit entfernt ist. Daher werde es in absehbarer Zeit keine konkreten Informationen geben. Das Rollenspiel befinde sich in einer frühen Phase der Entwicklung. Dabei handelt es sich um die Konzept- und Design-Phase.

Todd Howard weiß aber durchaus, wann „The Elder Scrolls 6“ veröffentlicht werden soll, allerdings möchte er sein Wissen nicht teilen. „Wir wissen, was wir wollen“, so seine Aussage. „Und das braucht seine Zeit. Es geht um die Technologie und andere Dinge, die wir entwickeln müssen, um das wirklich schaffen zu können. Und das ist es, was die Reihe verdient.“

The Elder Scrolls 6 für PS5 und Next Xbox?

Angekündigt wurde das neue Rollenspiel am Ende der Bethesda-E3-PK neben einem neuen „Starfield“. Bethesdas Todd Howard ging nach der Bestätigung bereits auf den Entwicklungsstand der beiden Projekte ein. „Ich würde sagen, The Elder Scrolls 6 befindet sich in der Vorproduktion und Starfield ist in der Produktion. Es ist ein Spiel, das wir schon eine Weile machen“, so die Worte von Todd Howard. Zugleich gab er bekannt, dass „Starfield“ bereits spielbar sei, „The Elder Scrolls 6“ hingegen nicht.

Somit wird „The Elder Scrolls 6“ nach „Starfield“ erscheinen. Auch hieß es, dass die Technologie, die für die Spiele benötigt wird, immer näher rückt. Das könnte wiederum darauf hindeuten, dass es sich bei den beiden Projekten um Spiele für die PlayStation 5 und nächste Xbox handelt.