The Sinking City: Cinematic-Trailer von der PC Gaming Show 2018 – Termin enthüllt
Im Rahmen von Spielemessen werden in der Regel reichlich Videos veröffentlicht. Und der neuste Clip dieser Art widmet sich dem kommenden "The Sinking City". Aussagekräftige Gameplay-Szenen bekommt ihr nach dem Start nicht zu Gesicht.

Im Zuge der laufenden E3 2018 wurde ein Cinematic-Trailer zu „The Sinking City“ veröffentlicht. Der Titel entsteht derzeit in einer Kooperation zwischen Bigben Interactive und Frogwares und soll für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt kommen. Die Spielwelt wurde vom Schriftsteller H.P. Lovecraft übernommen und in das Spiel integriert. Das Mystery-Adventure „The Sinking City“ wird am 21. März 2019 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

„The Sinking City“ ist zeitlich in den 1920er Jahren angesiedelt und versteht sich als ein Abenteuer- und Recherche-Spiel in einer offenen Welt. Im Spielverlauf schlüpft ihr in die Rolle eines Privatdetektivs, der in der Stadt Oakmont Massachusetts ankommt. Dabei handelt es sich um eine Stadt, die unter beispiellosen Überschwemmungen übernatürlichen Ursprungs leidet. Ihr müsst die Quelle dessen aufdecken, was die Stadt erobert hat. Denn diese hat offenbar auch einen Einfluss auf die Gedanken ihrer Bewohner.

„Unerklärliche Fluten, ausgelöst von übernatürlichen Kräften, haben Oakmont heimgesucht und einen Großteil des Gebiets überschwemmt zurückgelassen. Geheimbünde, Gefahren, Intrigen und monströse Kreaturen werden sich dem Spieler dabei in den Weg stellen…“, so die Macher. Wollt ihr mehr über „The Sinking City“ in Erfahrung bringen, dann hilft euch unsere Themen-Übersicht zum Spiel weiter. Zunächst solltet ihr euch allerdings das neuste E3-Video nicht entgehen lassen.