World War Z: Umfangreiche Gameplay-Präsentation von der E3
Dank der laufenden E3 2018 kann ein Blick auf das Gameplay im kommenden "World War Z" geworfen werden. Zu Gesicht bekommt ihr reichlich Schießereien und Zombies. "World War Z" soll in diesem Jahr für Konsolen und PC auf den Markt kommen.

Saber Interactive hat anlässlich der E3 2018 einige Gameplay-Szenen aus dem kommenden „World War Z“ enthüllt. Nach dem Start des Clips erhaltet ihr kommentierte Einblicke in den kooperative Zombie-Titel, der offenbar so actionreich wie der einst veröffentlichte Kinofilm ausfällt.

„World War Z“ konfrontiert euch mit einer Kampagne, in der ihr euch durch verschiedene Städte kämpft, die in der gesamten Welt angesiedelt sind. Mit dabei sind beispielsweise New York, Moskau und Jerusalem. Während eurer Gameplay-Session errichtet ihr Fallen und Barrieren, um euch vor den gefräßigen und recht flinken Zombies schützen zu können. Bei den Kämpfen gegen die Widersacher stehen euch verschiedene Waffen zur Verfügung.

„World War Z“ soll letztendlich vom Überleben und den Herausforderungen der Menschen auf der gesamten Welt, die von Zombie-Horden überrannt wurde, erzählen. „World War Z“ wird für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt kommen. Wann genau der Launch erfolgen soll, ist bislang nicht bekannt. Irgendwann in diesem Jahr soll es aber so weit sein. Weitere Meldungen zum Spiel halten wir in unserer „World War Z“-Übersicht für euch bereit.