Xbox Game Pass: Microsoft blickt auf das erste Jahr zurück und verspricht weitere Highlights
Mittlerweile ist der Xbox Game Pass seit einem Jahr verfügbar. In einem aktuellen Statement blickt Microsoft auf das erste Jahr des Angebots zurück und spricht davon, dass der Xbox Game Pass für gesteigerte Aktivitäten und größere Communitys sorgte.

Passend zum einjährigen Geburtstag des Xbox Game Pass blickten die Verantwortlichen von Microsoft in einem aktuellen Statement auf das erste Jahr des kostenpflichtigen Angebots zurück.

Wie es unter anderem heißt, möchte sich Microsoft das Feedback der Spieler auch weiterhin zu Herzen nehmen. Dieses führte im Januar dieses Jahres beispielsweise dazu, dass sich Microsoft dazu entschloss, zukünftig alle First-Party-Titel zum Launch auch über den Xbox Game Pass anzubieten. Zudem spricht das Unternehmen in Person von Ashley Speicher, Head of Engineering for Xbox Game Pass, davon, dass die Aktivitäten der Spieler mit dem Xbox Game Pass gesteigert wurden, was wiederum zu größeren Communitys innerhalb ausgewählter Titel führte.

Xbox Game Pass: Microsoft über die positiven Auswirkungen auf die Communitys

Speicher dazu: „Der Xbox Game Pass schafft auch größere Communitys, mehr Begeisterung und Spannung und eine längere Lebensdauer für Spiele, die es unseren Partnern ermöglicht, von weiteren Geschäftschancen zu profitieren. Zum Beispiel markierte Sea of ​​Thieves im März den ersten Xbox-Titel, der zu seiner weltweiten Veröffentlichung in den Xbox Game-Pass aufgenommen wurde, was zu einer blühenden Sea of ​​Thieves-Community mit mehr als 2 Millionen Spielern in der ersten Veröffentlichungswoche führte. Darauf aufbauend haben wir mit State of Decay 2 am 22. Mai den zweiten Xbox-exklusiven Titel von Microsoft Studios für Xbox-Game-Pass-Mitglieder zur Verfügung gestellt. Die Resonanz unserer Community war äußerst positiv und trug zum Erfolg bei Über eine Million Spieler auf der ganzen Welt spielen und erschaffen ihre eigene Zombie-Überlebensgeschichte.“

Und weiter: „Spiele im Xbox Game Pass haben eine längere Phase des Engagements, bauen ihre Community aus und helfen den Entwicklern dabei, sich mit ihren Zielgruppen zu verbinden. Zudem versuchen sich Mitglieder der Communitys an den nächsten großen Ablegern von Franchises, weil sie in neue Genres und Inhalte eingeführt werden, die sie sonst vielleicht nicht erforscht hätten – alles durch den unbegrenzten Zugriff über den Xbox Game Pass-Katalog.“

Das komplette Statement zu diesem Thema ist auf der offiziellen Website zu finden.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.