Xbox One: Die E3 2018-Pressekonferenz dauert rund 100 Minuten, so Microsofts Phil Spencer
Am Sonntag Abend findet Microsofts Pressekonferenz zur diesjährigen E3 statt. Wie Phil Spencer, das Oberhaupt von Microsofts Gaming-Sparte, via Twitter zu verstehen gibt, wird diese rund 100 Minuten dauern.

In wenigen Tagen wird die diesjährige E3, die traditionell im Convention Center von Los Angeles stattfindet und zu den wichtigsten Gaming-Events des Jahres gehört, ihre Pforten öffnen.

Genau wie es bereits in den vergangenen Jahren der Fall war, werden die führenden Publisher auch im Vorfeld der E3 2018 Pressekonferenzen abhalten, auf denen neue Projekte enthüllt werden. Vor allem die Verantwortlichen von Microsoft möchten in diesem Jahr aus dem Vollen schöpfen und versprechen nicht weniger als den bisher größten E3-Auftritt der Xbox-Geschichte.

Xbox One: Laut Phil Spencer dauert die diesjährige E3-Pressekonferenz knapp 100 Minuten

Aufgrund eines Event-Plans, der kürzlich den Weg in die Weiten des Webs fand, wurde in den vergangenen Tagen spekuliert, dass die diesjährige E3-Pressekonferenz von Microsoft rund zwei Stunden dauern wird. Via Twitter meldete sich nun auch Microsofts Gaming-Boss Phil Spencer zu Wort und wies darauf hin, dass es nicht ganz zwei Stunden werden.

Stattdessen geht man in Redmond von einer Dauer von knapp 100 Minuten aus. Mit welchen Enthüllungen beziehungsweise Ankündigungen im Detail zu rechnen ist, ist noch unklar. Zuletzt wurde über bis zu drei neue „Gears of War“-Projekte oder ein mögliches „Halo Infinity“ spekuliert.

Microsofts E3-Pressekonferenz startet am kommenden Sonntag, den 10. Juni um 22 Uhr unserer Zeit.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.