Dragon Ball Xenoverse: Die Reihe knackt zehn Millionen Verkäufe
Die "Dragon Ball Xenoverse"-Spiele aus dem Hause Bandai Namco Entertainment konnten einen neuen Meilenstein erreichen. So wurden inzwischen über zehn Millionen Einheiten abgesetzt.

Bandai Namco Entertainment und die verantwortlichen Entwickler von Dimps hatten mit den beiden bisher erschienenen Ablegern der „Dragon Ball Xenoverse“-Marke einen großen Erfolg gefeiert. Heute hat der Publisher bekanntgegeben, dass man mit der Reihe über zehn Millionen Einheiten absetzen konnte. Dabei werden die kompletten weltweiten Auslieferungen und Digitalverkäufe berücksichtigt. Allerdings hat man keine genaue Auflistung der Verkäufe je nach Plattform bereitgestellt.

„Dragon Ball Xenoverse“ erschien im Februar 2015 für die PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One, Xbox 360 und den PC. Bereits im Oktober 2016 folgte wiederum „Dragon Ball Xenoverse 2“ auf der PlayStation 4, Xbox One und dem PC, ehe das Spiel im September 2017 auch den Weg auf die Nintendo Switch gefunden hatte.

Seit der Veröffentlichung wurden die Spiele mit zahlreichen kostenlosen Updates und einer Vielzahl an kostenpflichtigen Zusatzinhalten am Leben erhalten. In Zukunft möchten die Verantwortlichen weiterhin neue Charaktere und mehr ins Spiel bringen. Weitere Nachrichten und Videos zu „Dragon Ball Xenoverse 2“ kann man in unserer Themenübersicht entdecken.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.