Gran Turismo Sport: Neues Update im Juli – Teaser-Trailer veröffentlicht
Polyphony Digital hat auf Twitter bestätigt, dass "Gran Turismo Sport" Ende Juli ein neues Update erhalten wird. Zugleich wurde ein Teaser-Trailer veröffentlicht, der andeutet, dass diese Aktualisierung eine neue Strecke in das PS4-Rennspiel bringen wird. Details liegen noch nicht vor.
PS4

Das PS4-exklusive Rennspiel „Gran Turismo Sport“ verweilt seit dem vergangenen Jahr auf dem Markt. Überzeugen konnte das neuste Werk aus dem Hause Polyphony Digital nicht vom Start weg, allerdings sind die Entwickler rund um Kazunori Yamauchi seit Monaten damit beschäftigt, mit allerlei Updates und neuen Features für Besserung zu sorgen.

Im Laufe des Monats wird ein weiteres Update für „Gran Turismo Sport“ zur Verfügung gestellt. Darauf deutet der Entwickler des Rennspiels auf Twitter hin. Zu sehen ist in einem Tweet auf dem offiziellen Account der Reihe ein kurzer Video-Teaser, mit dem Polyphony Digital einen Überblick über einen idyllischen See gewährt. Das Unternehmen verzichtete darauf, weitere Details mitzuliefern.

Es keimten allerdings Spekulationen auf, in denen davon die Rede ist, dass wir in den kommenden Wochen eine neue Strecke in „Gran Turismo Sport“ sehen werden. Zu früh würde sie wohl nicht kommen, denn die letzte neue Rennstrecke, die Polyphony Digital in das PS4-exklusive Rennspiel brachte, erschien bereits im Februar dieses Jahres. Damit wurde die Zahl der in „Gran Turismo Sport“ verfügbaren Strecken auf 20 angehoben. Herumcruisen könnt ihr beispielsweise auf weltbekannten Kursen wie Le Mans und Monza.

Es ist davon auszugehen, dass Polyphony Digital in Kürze weitere Informationen zum Juli-Update von „Gran Turismo Sport“ verraten wird. Sobald die Infos eingetroffen sind, lassen wir euch davon wissen. Nachfolgend seht ihr den anfangs erwähnten Teaser-Clip zur vermutlich neuen Strecke von „Gran Turismo Sport“:

Update: Inzwischen sind weitere Teaser-Trailer erschienen, die einen Ausblick auf die neueste Strecke von „Gran Turismo Sport“ gewähren.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.