Pokémon GO: Herausforderungen an diesem Wochenende – Zapdos-Tag ebenfalls angekündigt
Am kommenden Wochenende werden sich "Pokémon GO"-Spieler ein weiteres Mal neuen Herausforderungen stellen können. Zudem steht der Zapdos-Tag kurz vor der Tür.

The Pokémon Company und Niantic haben mitgeteilt, dass vom 14. bis einschließlich 15. Juli 2018 Professor Willows zweite Runde der globalen Herausforderung für „Pokémon GO“ stattfinden wird. Während des „Pokémon GO“-Fests in Chicago, USA muss jedes Gebiet der Welt die Bedingungen der Herausforderung erfüllen. Sollte jedes Gebiet seine jeweiligen Ziele erreichen, werden ab dem 16. Juli Bonbon-Boni freigeschaltet, die für den Fang von Pokémon und der Teilnahme an Raid-Kämpfen gelten. Zudem kann man einen Bonus freischalten, der die Distanz verringert, die man für das Ausbrüten von Eiern benötigt.

Im Weiteren heißt es von offizieller Seite: „Werden alle Ziele erreicht, können Trainer weltweit bis zu fünf kostenlose Raid-Pässe erhalten, wenn sie die Fotoscheibe an einer Arena während des Zapdos-Tags mit dem Legendären Pokémon Zapdos drehen. Am Samstag, den 21. Juli erscheint Zapdos drei Stunden lang exklusiv in Raid-Kämpfen auf der ganzen Welt.“

Alle Zapdos, die in der Zeit gefangen werden, können die Sofort-Attacke „Donnerschock“. Dabei könnte man sogar auf ein Schillerndes Zapdos stoßen. Bereits heute waren Hinweise auf die Integration der vierten Pokémon-Generation aufgetaucht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.