PUBG: Neue Testserver-Updates für Xbox One und PC
Der Battle Royale-Shooter "PlayerUnknown's Battlegrounds" hat sowohl auf der Xbox One als auch dem PC einen neuen Testserver-Patch erhalten. Mit den Updates werden zahlreiche Anpassungen vorgenommen.

Die verantwortlichen Entwickler von PUBG Corp. haben auf den öffentlichen Testservern der Xbox One-Version des Battle Royale-Shooters „PlayerUnknown’s Battlegrounds“ einen neuen Patch veröffentlicht. Mit dem neuen Update werden Balanceanpassungen und Performance-Verbesserungen vorgenommen, wobei die Spieler auch neue Waffenaufsätze, eine neue Waffe, ein Fahrzeug und mehr erwarten können.

Der öffentliche Testserver steht bis zum 16. Juli 2018 für alle Spieler zur Verfügung. Dabei können sowohl Erangel als auch Miramar getestet werden, auch wenn der Test auf den nordamerikanischen Server beschränkt wurde. Die offiziellen Patchnotes kann man hier nachlesen.

Neuer Patch für die PC-Version

Darüber hinaus können auch PC-Spieler ein neues Update erwarten. Auf den Testservern wird das Update 17.1 bereitgestellt, das einige Gameplayanpassungen und Fehlerbehebungen mit sich bringt. Darüber hinaus werden das Off-Road-Fahren verbessert und das Zielen über Kimme und Korn und mit der Armbrust angepasst. Die entsprechenden Patchnotes kann man wiederum hier entdecken.

Außerdem hat man mitgeteilt, dass man in Kürze das MMR Matchmaking für die neue „Sanhok“-Karte auf den Live-Servern bereitstellen wird. Dadurch sollte die Karte eine bedeutungsvollere und kompetitivere Erfahrung erhalten. Zudem wird man einen Fehler beheben, der mit dem Wiederbeleben der Teamkameraden zusammenhängt.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.