Soul Calibur 6: Die Entwickler wollen vor allem ein großartiges Spiel abliefern
Das Kampfspiel "Soul Calibur 6" soll sowohl Neulinge als auch Veteranen ansprechen. Zudem wollen die Entwickler sicherstellen, dass man vor allem ein großartiges Spiel bietet.

Bandai Namco Entertainment wird das Kampfspiel „Soul Calibur 6“ am 19. Oktober 2018 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC in den weltweiten Handel bringen. Dabei wollen die Entwickler in erster Linie lediglich ein „großartiges Spiel“ erschaffen. Sollte die eSports-Szene Interesse an dem Spiel zeigen, würde man auch einen möglichst guten Support bieten. Der Spielspaß aller Spieler steht allerdings im Mittelpunkt.

Der verantwortliche Producer Motohiro Okubo sagte in einem Interview: „Unsere Priorität bei der Entwicklung liegt in erster Linie darauf, etwas zu erschaffen, das dem Spieler eine spaßige und fordernde Erfahrung liefert. Wir wollen ein solides Spiel bieten.“

Man habe eine Menge Zeit in die Spielbalance gesteckt, weshalb man die enthaltenen Charaktere auch sehr sorgfältig ausgewählt sowie die einzigartige Waffenauswahl und Waffenarten berücksichtigt hat. Da es sich um ein waffenbasiertes 3D-Kampfspiel handelt, in dem jeder Charakter einen eigenen Kampfstil mit einer entsprechenden Waffe verwendet, könnte die Charakteranzahl im Vergleich zu anderen Kampfspielen gering ausfallen.

„Soul Calibur 6“ soll vor allem auch Neulinge ansprechen, wobei auch die Qualität für die kompetitive Community hoch ausfallen soll. Über eine entsprechende eSports-Unterstützung würde man laut Okubo erst nachdenken, wenn das Interesse der Kampfspiel-Szene geweckt werden sollte.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.