Yo-kai Watch 4: Japanischer Erscheinungszeitraum eingegrenzt – Weitere Details und Bilder enthüllt
Das kommende Japano-Rollenspiel "Yo-kai Watch 4" hat einige neue Bilder erhalten, wobei Level-5 auch den japanischen Erscheinungszeitraum noch etwas eingegrenzt hat.

Die verantwortlichen Entwickler von Level-5 haben den japanischen Erscheinungszeitraum des kommenden Japano-Rollenspiels „Yo-kai Watch 4“ eingegrenzt. Demnach sollen japanische Spieler im Winter 2018 in den Genuss des exklusiven Nintendo Switch-Abenteuers kommen können.

„Yo-kai Watch 4“ erlaubt es den Spielern drei unterschiedliche Welten zu erkunden, die in drei verschiedenen Zeitperioden angesiedelt sind. Zunächst wird man die hauptsächliche Zeitlinie erleben, in der der Protagonist Keita lebt. Die Schattenseite ist hingegen dreißig Jahre in der Zukunft angesiedelt und dreht sich um Keitas Tochter Natsume. Die dritte Welt (in den Sechzigern) schickt einen in die Vergangenheit zum Schauplatz des kommenden Films „Yo-kai Watch: Forever Friends“. In diesem Fall ist Shin der Hauptcharakter.

Darüber hinaus haben die Entwickler einige Bilder zu „Yo-kai Watch 4“ bereitgestellt, die unter anderem die neue Grafik zeigen, die für die Nintendo Switch erschaffen wurde. Zudem kann man wenige Artworks betrachten. Wann das Rollenspiel im Westen erscheinen wird, haben die Verantwortlichen bisher noch nicht bekanntgegeben.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.