Diablo 3 für Switch: Auflösung und Framerate – Kein Crossplay geplant
Die "Diablo 3: Eternal Collection" wird in diesem Jahr für die Nintendo Switch erscheinen. Und inzwischen steht fest, welche Auflösungen der Port bieten wird. Ferner wurde die Frage gestellt, ob Switch-Spieler auch ein Exemplar von "Overwatch" erhalten könnten.

Blizzard Entertainment hat am gestrigen Abend die Switch-Version der „Diablo 3: Eternal Collection“ angekündigt. Erscheinen soll diese im Laufe des restlichen Jahres. Einen präzisen Termin gibt es noch nicht. Allerdings trafen heute ein paar weitere Informationen zur technischen Seite der „Diablo 3: Eternal Collection“ ein.

60 FPS in allen Modi

Den Angaben lässt sich entnehmen, dass „Diablo 3“ auf der Switch im Handheld-Modus mit 720p und 60 Bildern pro Sekunde laufen wird. Das ist die maximale Auflösung, die das Display des Handhelds nativ darstellen kann. Spielt ihr die „Diablo 3: Eternal Collection“ auf dem TV, erhöht sich die Auflösung auf 960p – ebenfalls bei einer Framerate von 60 FPS.

Großartige Änderungen solltet ihr beim Wechsel nicht feststellen: „Das einzige, was sich verändert, ist, dass die Switch von 720p auf 960p wechselt. Es sollte sich nicht anders anfühlen“, so der Senior Producer Pete Stilwell, der zugleich zu verstehen gab, dass man auch intern keine Unterschiede spüren würde. Auch soll die Wahl des Controllers keine großen Auswirkungen auf das Gameplay haben.

„Wir haben in den vergangenen Monaten mehr Zeit damit verbracht, sicherzustellen, dass sich das Spiel gut anfühlt, unabhängig davon, welches Controller-Setup ihr verwendet oder ob die Konsole angedockt ist oder nicht. Unsere größte Motivation war, dafür zu sorgen, dass wir euch keine minderwertige Erfahrung geben“, so Stilwell weiter.

Auf eine Crossplay-Erfahrung solltet ihr nicht hoffen, denn diese wird es zum Launch nicht geben. Allerdings betonte der Senior Producer weiter, dass er so etwas nicht ausschließen würde. Crossplay sei etwas, das Blizzard interessiert. Aber es ist derzeit kein Feature, das in der Switch-Version der „Diablo 3: Eternal Collection“ zu finden ist.

Weitere Spiele für die Switch geplant?

Unklar ist noch, ob wir weitere Spiele von Blizzard Entertainment auf der Switch sehen werden. Ein möglicher Kandidat wäre „Overwatch“. Aber gibt es entsprechende Pläne? „Alles ist im Bereich des Möglichen“, so Stilwell. „Unser Team hat den Auftrag erhalten daran [Diablo 3] zu arbeiten. Und wenn das [für Overwatch zuständige] Team 4 dieses Vorhaben aufgreift, liegt es an ihnen. Momentan ist Diablo unser einziger Fokus auf der Switch.“

Nachdem er mit der Frage konfrontriert wurde, ob „Overwatch“ laut seiner Einschätzung auf der Switch laufen könnte, antwortete Stilwell: „Ja, es ist machbar.“ Im Fall von „StarCraft 2“ wären hingegen größere Änderungen am Gameplay notwendig.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.