Login

Fallout 76: Inon Zur komponiert den Soundtrack

Autor:
Fallout 76: Inon Zur komponiert den Soundtrack

Inon Zur komponiert den Soundtrack von "Fallout 76", was keine allzu große Überraschung ist. Immerhin sorgte er schon bei den Vorgängern für die musikalische Untermalung. Das Ergebnis hört ihr spätestens im kommenden November.

Auch "Fallout 76" soll mit einem gewaltigen Soundtrack beeindrucken. Und beauftragt wurde damit kein Geringerer als Inon Zur. Eine große Überraschung ist das nicht. Immerhin war der Komponist schon an "Fallout 3" (2008), "Fallout: New Vegas" (2010) und "Fallout 4" (2015) beteiligt. Der Soundtrack von "Fallout 3" wurde mehrfach für einen Award nominiert.

Aufnahmen mit dem Budapester Filmorchester

Der Bestätigung von Inon Zur als Komponist von "Fallout 76" lässt sich entnehmen, dass er eng mit dem Director Todd Howard und dem Audio Director Mark Lampert zusammengearbeitet hat, um eine anspruchsvolle und emotionale Musik erschaffen zu können, mit der die Spieler auf eine ganz neue Reise genommen werden können. Der Soundtrack von "Fallout 76" umfasst Aufnahmen mit dem Budapester Filmorchester und dem Lyris Streichquartett.

"Mit der Inspiration des Game Directors Todd Howard und der engen Zusammenarbeit mit dem Tontechniker Mark Lampert habe ich einen anspruchsvollen und emotionalen Score erschaffen, der die Spieler auf eine völlig neue Reise mitnimmt", so Zur. "Um das Erlebnis noch epischer zu gestalten, haben wir den Soundtrack vom Budapester Filmorchester aufführen und aufzeichnen lassen – und auch vom fantastischen Lyris Streichquartett. Ich glaube, dass dies eine meiner bisher einzigartigsten Ergebnisse ist und ich kann es kaum erwarten, es mit allen zu teilen."


Fallout 76: Beta beinhaltet das komplette Spiel und Fortschritt kann übertragen werden – Erscheint nicht via Steam

Die kommende Beta des Online-Rollenspiels "Fallout 76" wird den Spielern direkt das vollständige Spiel bieten. Dies hat Bethesda offiziell in einem aktualisier...

"Wir freuen uns sehr, Inon Zur wieder als Komponist von Fallout 76 haben zu können", so Mark Lampert, der Audio Director der Bethesda Game Studios. "Seine Arbeit trägt dazu bei, den vertrauten Fallout-Sound zu kreieren, der uns in der Serie begleitet. Er formt diesen Sound in Richtung der Elemente, die Fallout 76 einzigartig machen: Zusammenarbeit, Wiederaufbau, der Blick in die Zukunft und die dramatische, hügelige Landschaft von West Virginia."

Hören könnt ihr das Ganze schon bald: "Fallout 76" wird am 14. November 2018 für Xbox One, PlayStation 4 und PC erscheinen.

Auch interessant

0   Kommentare  

Zum Thema

  • Fallout 76: Platinum Edition Prima Guide vorgestellt

    vor 18 Stunden - Zu "Fallout 76" wurde ein "Prima Platinum Edition Prima Guide" vorgestellt, der ohne Spiel daher kommt. Allerdings umfasst er einige weitere Zusätze und bringt...
  • Fallout 76: Cross-Progression und Stress-Test auf anderen Plattformen möglich

    vor 3 Tagen - "Fallout 76" wird zum Launch keinen übergreifenden Speicherstand unterstützen. Laut Bethesdas Pete Hines handelt es sich aber um etwas, das zusammen mit Cros...
  • Fallout 76: Kann alleine und doch zusammen gespielt werden – Details zum Questfortschritt für Gruppen

    vor 1 Woche - Das Online-Rollenspiel "Fallout 76" wird einen besonderen Wert auf das Teamplay legen. Nichtsdestotrotz wird man das Abenteuer auch alleine begehen können, sel...
  • Fallout 76: Bethesda musste Details der Hintergrundgeschichte abändern

    vor 1 Woche - Die zuständigen Entwickler von Bethesda Game Studios mussten die Hintergrundgeschichte des "Fallout"-Universums für den neuen Ableger "Fallout 76" in verschie...
  • Fallout 76: Informationen zu den Mikrotransaktionen

    vor 1 Woche - Bethesdas Pete Hine hat ein paar weitere Worte zu den Mikrotransaktionen in "Fallout 76" verloren. Laut seiner Aussage werden die Spieler nicht mit einer gewiss...