Lords of the Fallen 2: Das neue Entwicklerstudio beginnt komplett von vorne
Das neue Entwicklerstudios Defiant Studios wird die Entwicklung des Action-Rollenspiels "Lords of the Fallen 2" noch einmal von vorne beginnen und die alten Konzepte der vorherigen Entwickler vernachlässigen.

Vor wenigen Monaten hatte CI Games bekanntgegeben, dass man mit Defiant Studios einen neuen Entwickler für das Action-Rollenspiel „Lords of the Fallen 2“ gefunden hatte. Schließlich hatte man den ursprünglichen Entwickler Deck13 ausgebootet.

Nun haben die Defiant Studios in Person von Studiogründer David Grinjs einige Aussagen zu der Entwicklung von „Lords of the Fallen 2“ getroffen. Demnach lässt man alle Konzepte der vorherigen Entwickler fallen. „Es ist wirklich ein Neustart, es ist ein frischer Start. Es sind eine neue Engine ─ Unreal 4 ─ und ein neues Team“, sagte Grinjs gegenüber Eurogamer. „Ein Team, das keine lange und glorreiche Geschichte in der Action-Rollenspiel-Entwicklung hat, aber wir sehen dies tatsächlich als eine Stärke an.“

Insgesamt soll „Lords of the Fallen 2“ eine hochqualitative Erfahrung eines mittelgroßen Teams werden. Dabei bevorzugt man eher ein kleineres und inniges Team, anstatt die Entwicklung mit roher Gewalt umzusetzen. „Lords of the Fallen 2“ befindet sich aller Voraussicht nach für die Konsolen und den PC in Entwicklung. Eine offizielle Neuankündigung steht allerdings noch aus.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.