StartseiteNews
PS4: Neue Verkaufszahl enthüllt – 81,2 Millionen Konsolen abgesetzt
Die PlayStation 4 konnte mittlerweile 81,2 Million Mal weltweit verkauft werden. Zu beachten ist, dass es sich bei dieser Angabe nicht um die an den Handel ausgelieferten Exemplare handelt.
PS4

Sony Interactive Entertainment hat soeben mitgeteilt, dass bis zum 22. Juli 2018 ganze 81,2 Millionen PS4-Konsolen an die Kunden verkauft werden konnten. Diese Angabe sollte nicht mit der Zahl der an den Handel ausgelieferten Einheiten verwechselt werden.

Auch gab Sony bekannt, dass alle PlayStation-Geräte seit der ersten PlayStation aus dem Jahr 1994 zusammengerechnet die Zahl von 500 Millionen Verkäufen deutlich überschritten haben. Die genaue Zahl liegt inzwischen bei 525,3 Millionen Exemplaren. Im Laufe des Nachmittags berichteten wir bereits von einer Sonderedition der PS4 Pro, die diesem Erfolg gewidmet ist.

„Ich möchte mich ganz herzlich für die anhaltende Unterstützung durch unsere Fans und Geschäftspartner bedanken, die alle zur großen Geschichte von PlayStation beigetragen haben. Ohne unsere leidenschaftliche Community hätten wir diesen bemerkenswerten Meilenstein von 500 Millionen Einheiten nicht übertreffen können“, so John Kodera, Präsident von Sony Interactive Entertainment.

Und zum erwähnten Sondermodell heißt es ergänzend: „Die PlayStation 4 Pro 500 Millionen Limited Edition wurde geschaffen, um unsere Wertschätzung gegenüber unseren treuen Fans zu repräsentieren. Wir werden PlayStation weiterhin zum besten Ort für alle machen, ebenso wie unser kontinuierliches Engagement für die Erweiterung unserer Bibliothek mit großartigen Spielen und einer Vielzahl von Netzwerkdiensten.“