Sea of Thieves: Update 1.2.2 samt Changelog veröffentlicht
Rare hat für "Sea of Thieves" das Update 1.2.2 zum Download bereitgestellt. Unter anderem werden damit einige Optimierungen und Verbesserungen vorgenommen.

Rare hat für „Sea of Thieves“ ein weiteres Update veröffentlicht, das den Titel auf die Version 1.2.2 anhebt. Der Software-Flicken ist rund ein GB (PC) bzw. 1,4 GB (Xbox One) groß. Der unten eingebundenen Changelog verrät, was die Entwickler am Piratenabenteuer geändert haben. Unter anderem hatten sie die Absicht, die Stabilität zu verbessern.

Sea of Thieves Update 1.2.2

Aktualisierungen

  • Cursed Sails Battle Times – Spieler, die nur zu bestimmten Zeiten spielen können, können jede Woche für eine andere Region kämpfen.
  • Performance-Verbesserungen
  • Mehrere Crash-Fixes für Server und Client.
  • Weitere Verbesserungen und Optimierungen für alle Plattformen.

Behobene Probleme

  • Ancient Isles-Belobigungen werden jetzt korrekt entsperrt. Details zu diesem Fehler findet ihr hier.

Bekannte Probleme

  • Der Kraken wurde aufgrund von Performance-Problemen vorübergehend deaktiviert. Wir arbeiten daran, diese Funktion so schnell wie möglich zu aktivieren.
  • Gegenstände, die sich hinter den Fässern am Bug der Brigantine befinden, können nicht wieder aufgehoben werden.
  • Merchant Alliance-Kisten an Bord eines Schiffes, das sinkt, werden nicht an die Oberfläche gespült und können nicht abgeholt werden.
  • Skelette, die unter Wasser getötet wurden, zeigen nicht die Todesexplosion VFX.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.