Shadow of the Tomb Raider: Schwierigkeitsgrade für Kampf, Erkundung und Puzzles erklärt – Trailer zur Erkundung unter Wasser
In "Shadow of the Tomb Raider" kann der Schwierigkeitsgrad in verschiedenen Bereichen festgelegt werden. Das gilt für Kampf, Erkundung und Puzzles. Wir haben eine Übersicht für euch.

In „Shadow of the Tomb Raider“ stehen euch mehrere Schwierigkeitsgrade zur Verfügung, die ihr den verschiedenen Herausforderungen des Spiels zuordnen könnt. Das gilt für den Kampf, die Erkundung und die Puzzles. Da sich die Schwierigkeitsgrade für alle Bereiche individuell einstellen lassen, könnt ihr das Gameplay nach euren Wünschen anpassen.

Zieht ihr den Kampf vor und wollt hingegen weniger Zeit mit der Erkundung verbringen, könnt ihr den Kampf beispielsweise auf „Hart“ und die Erkundung auf „Einfach“ stellen. Damit erhaltet ihr in den Kämpfen besondere Herausforderungen, während die Erkundung deutlich leichter von der Hand geht, da beispielsweise die wichtigen Pfade markiert sind.

Nachfolgend haben wir eine Übersicht über die Schwierigkeitsgrade für euch. Passende Bilder findet ihr unterhalb der Liste.

Kampf

Einfach

  • Zielhilfe aktiviert
  • Feinde haben eine geringere Gesundheit und weniger Schaden
  • Munitionskisten sind reichlich vorhanden
  • Feinde haben beleuchtete Silhouetten

Normal

  • Gegner haben normale Gesundheit und Schaden
    Munitionskisten sind selten
    Feinde haben beleuchtete Silhouetten

Hart

  • Gegner haben mehr Gesundheit, verursachen mehr Schaden und lokalisieren Lara schneller.
  • Keine Gesundheitsregeneration im Kampf
  • Munitionskisten sind selten
  • Keine Treffermarker auf dem Fadenkreuz
  • Gegner werden in Überlebensinstinkten nicht hervorgehoben

Tödliche Obsession

  • Die selben Richtlinien wie in „Hart“
  • Kein HUD-Symbol, wenn Lara von einem Gegner erkannt wird

Erkundung

Einfach

  • Sichtbare weiße Farbe auf dem entscheidenden Pfad
  • Verlängerungen beim Grab-Timer
  • Die Basislager sind beleuchtet

Normal

  • Dezente weiße Farbe auf dem entscheidenden Pfad
  • Normaler Grab-Timer
  • Basislager sind nicht beleuchtet

Hart

  • Keine weiße Farbe auf dem entscheidenden Pfad
  • Reduzierter Grab-Timer
  • Kein Überlebensinstinkt während der Erkundung
  • Basislager sind nicht beleuchtet

Tödliche Obsession

  • Wie hart
  • Basislager sind unbeleuchtet und benötigen Ressourcen zum erleuchten
  • Das Spiel wird nur in Basislagern gespeichert

Rätsel

Einfach

  • Lara gibt direkte Hinweise auf die nächste Aktion
  • Interaktive Objekte werden in Survival Instincts hervorgehoben
  • Objekte, die für den Fortschritt benötigt werden, werden während Survival Instincts blau hervorgehoben
  • Längere Zeitfenster für zeitgesteuerte Mechaniken

Normal

  • Lara gibt allgemeine Hinweise auf die nächste Aktion
  • Interaktive Objekte werden in Survival Instincts hervorgehoben
  • Normales Zeitfenster für zeitgesteuerte Mechanik

Hart / Tödliche Obsession

  • Es gibt keine Hinweise von Lara
  • Keine Überlebensinstinkte
  • Kürzere Zeitfenster für die Timer-Mechanik

„Shadow of the Tomb Raider“ wird am 14. September 2018 für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt kommen.