Shadow of the Tomb Raider: Wird sich laut Eidos Montreal ausreichend von Uncharted unterscheiden
Trotz aller Gemeinsamkeiten mit der "Uncharted"-Reihe soll "Shadow of the Tomb Raider" auch Alleinstellungsmerkmale bieten. Dies versicherte Jason Dozois, der Narrative Director von "Shadow of the Tomb Raider".

In wenigen Wochen wird mit „Shadow of the Tomb Raider“ das neueste Abenteuer rund um die wehrhafte Archäologin Lara Croft für die Konsolen und den PC veröffentlicht.

Im dritten und finalen Akt der neuen Trilogie verschlägt es die Protagonistin in den südamerikanischen Urwald. Dort begibt sich Lara Croft auf die Suche nach Trinity, der Geheimorganisation, die den Tod ihres Vaters zu verantworten hat. Hierbei dringt sie tief in die gefährlichen Urwälder vor und stößt auf ein uraltes Maya-Relikt, das die gesamte Menschheit zu vernichten droht. Um die Welt vor der Apokalypse zu retten, muss sie ihr Schicksal annehmen und zu dem werden, was ihr vorherbestimmt ist.

Shadow of the Tomb Raider: Die Entwickler sprechen über die Unterschiede zur Uncharted-Reihe

Da die neue „Tomb Raider“-Trilogie durchaus Gemeinsamkeiten mit der „Uncharted“-Reihe aufweist, ging Jason Dozois, der Narrative Director von „Shadow of the Tomb Raider“, in einem Interview auf die Merkmale ein, mit denen sich Laras Abenteuer von der „Uncharted“-Reihe abheben soll.

„Der Ton unterscheidet sich. Sie sind mehr mit ihrer Mythologie verwurzelt, und wir sind magischer. Sie machen es mit etwas mehr Humor, während wir etwas dramatischer sind“, wird Dozois zitiert. Und weiter: „Ich denke, wir haben ein Alleinstellungsmerkmal, wenn es um die Erkundung geht. […] Ich habe Uncharted 4 geliebt. Es hat eine Menge Spaß gemacht. Tolle Geschichten und tolle Charaktermomente. Es macht Spass, in dieser Welt zu sein.“

„Shadow of the Tomb Raider“ wird am 14. September 2018 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Quelle: GameSpot

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.